11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Bodo Stade zum Vorstoß von Ralf Stegner

Kommentar Bodo Stade zum Vorstoß von Ralf Stegner

Sie ist nicht ungefährlich, die Debatte um eine Entkriminalisierung von Bagatelldelikten.

Denn der Vorschlag des Genossen Ralf Stegner, kleine Ladendiebe künftig ähnlich zu behandeln wie Schwarzfahrer oder Falschparker, mag manchem so vorkommen, als mache sich da jemand mal wieder mehr Sorgen um die Straftäter als um die Opfer. Doch weit gefehlt.

Das Plädoyer für einfache und schnelle Verfahren ist in Wirklichkeit der Erkenntnis geschuldet, dass langwierige Strafverfahren häufig das Gegenteil von dem bewirken, was sie sollen. Zwar werden ertappte Ladendiebe in den meisten Fällen auch angezeigt. Doch was nützt es, wenn die Geschichte am Ende wegen Geringfügigkeit eingestellt wird? Polizeibeamte fragen sich dann zurecht, warum sie die Klauer überhaupt mit auf die Wache genommen haben. Und die Übeltäter? Sie lachen sich im schlimmsten Fall ins Fäustchen.

Ein zügiges Bußgeldverfahren könnte deutlich effektiver sein. Wenn ein Ladendieb für sein Fehlverhalten zur Kasse gebeten wird, dürfte er das durchaus als Strafe empfinden – und es sich gut überlegen, ob er dieses Risiko noch einmal eingehen will. Klar muss nur sein, dass alles seine Grenzen hat. Langfinger, die im großen Stil abräumen oder unbelehrbar sind, müssen natürlich mit dem Strafrecht konfrontiert werden. Wenn sich die Richter dann nicht mehr um die vielen kleinen Fische kümmern müssen, haben sie für die großen auch wieder mehr Zeit.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Bodo Stade
Stellvertretender Chefredakteur

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Ladendiebe
Foto: „Wir sollten prüfen, ob standardisierte Verfahren bei Diebstählen geringwertiger Waren – ähnlich wie Bußgelder bei Verkehrsdelikten oder beim Schwarzfahren – die Polizei entlasten und beim Dieb zu wirkungsvoller Bestrafung führen könnten“, sagte SPD-Vize Ralf Stegner dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Die SPD will Bagatelldelikte wie Ladendiebstahl nicht mehr als Straftat verfolgen, sondern stattdessen mit einem schnellen Bußgeld ahnden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3