4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Christian Hiersemenzel zu den Kommunen

Kommentar Christian Hiersemenzel zu den Kommunen

Es ist absurd. Da bekommen Schleswig-Holsteins Kommunen so viel Geld wie nie zuvor – und dann spüren die meisten Kämmerer, Stadt- und Gemeindevertreter dieses Rekordniveau nicht.


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr zum Artikel
Kommunalbericht
Foto: Die Landesrechnungshof-Chefin Gaby Schäfer stellte am Freitag in Kiel den Kommunalbericht 2016 vor.

Kommunen in Schleswig-Holstein bleiben auf offenen Forderungen sitzen, weil sie bei ihren Schuldnern das Geld nicht professionell eintreiben. Manche hat über ihre Außenstände sogar den Überblick verloren. Zu diesem Ergebnis kommt der Landesrechnungshof (LRH) in seinem aktuellen Kommunalbericht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3