10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Dieter Wonka zu den Flüchtlingen

Kommentar Dieter Wonka zu den Flüchtlingen

Wieder einmal bewährt sich die SPD als Angela Merkels treue Helferin für Deutschland in der Not. 2008 drängte SPD-Finanzminister Peer Steinbrück auf dem Höhepunkt der Finanzmarktkrise auf eine gefühlige Botschaft der Kanzlerin. Heraus kam die fünfjährige Kontengarantie für alle bundesdeutschen Sparer.


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Migration
Assad Jafa aus Syrien freut sich gemeinsam mit seiner Frau in einer Notunterkunft in Stern-Buchholz bei Schwerin über die ersten angebotenen Hilfspakete.

Kaum geschnürt, schon zu klein? Trotz der neuen Milliarden rechnet die Kanzlerin mit erheblich höheren Kosten für die Flüchtlingsversorgung im kommenden Jahr. Das Geld reicht bereits jetzt nicht aus, warnen maßgebliche Länder.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3