2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Heike Stüben zur Pflege-Demo

Kommentar Heike Stüben zur Pflege-Demo

Die Pflege rast auf einen Abgrund zu, und plötzlich schreien alle: Halt! Dabei hat die Fahrt schon im vergangenen Jahrhundert begonnen. Schon damals war klar, dass die Personalschlüssel nicht ausreichen, und Sozialministerin Heide Moser ließ untersuchen, wie viel Personal für eine individuelle Pflege notwendig wäre.


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Heike Stüben
Lokalredaktion Kiel/SH

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Verdi
Foto: Verdi hat für Donnerstag, dem Internationalen Tag der Pflege, einen Aktionstag mit Protestkundgebungen in Lübeck, Kiel, Schwerin und Rostock angekündigt.

Protest auf der Straße, Kongress im Landeshaus – am Internationalen Tag der Pflege ging es in der Landeshauptstadt am Donnerstag gleich doppelt um Personalmangel, Arbeitsbedingungen, Scheinselbstständigkeit.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3