10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Jan von Schmidt-Phiseldeck zur Sparkassen-Bilanz

Kommentar Jan von Schmidt-Phiseldeck zur Sparkassen-Bilanz

Hohe Kundeneinlagen zur Refinanzierung von Krediten garantierten den Sparkassen viele Jahre lang ein auskömmliches Geschäftsmodell. Doch in Zeiten von negativen Zinsen für Einlagen bei der Europäischen Zentralbank steht dieses Modell vor dem Aus.


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Jan von Schmidt-Phiseldeck
Wirtschaftsredaktion

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Schleswig-Holstein
Foto: Die gute Konjunktur im Norden sorgt bei den Sparkassen in Schleswig-Holstein für ordentliche Gewinne.

Die robuste Konjunktur und der Wohnungsbau verhelfen den Sparkassen im Norden zu einem satten Plus. Verbandspräsident Boll spricht von einem „dollen Ergebnis“. Der Ausblick fällt positiv aus.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3