2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Jürgen Küppers zu den Ganztagsschulen

Kommentar Jürgen Küppers zu den Ganztagsschulen

Bislang tragen nur wenige Ganztagsschulen im Norden diese Bezeichnung zu Recht. Denn sie können oft nur in Ausnahmefällen die damit verknüpfte Erwartung erfüllen, Schüler den ganzen Tag über wirklich zu fördern. Gerade an den offenen Ganztagsschulen des Landes ist es oft reine Glückssache, ob Schüler dort wirklich qualifizierte Angebote vorfinden.


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr zum Artikel
Stiftung Mercator
Foto: Auch Spiel und Spaß stehen an der Toni-Jensen-Gemeinschaftsschule auf dem Programm, bevor am Nachmittag der Unterricht weitergeht.

Insgesamt 29 Gemeinschaftsschulen und Gymnasien im Norden wollen bei der Optimierung ihrer Ganztagsangebote dazulernen. Dafür schlossen sie sich im Rahmen des Programms „Lernen im Ganztag“ („Liga“) zu einem Netzwerk zusammen. Gefördert wird das dreijährigeAngebot von der Stiftung Mercator mit 834000 Euro.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3