4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Kristian Blasel zu OB Ulf Kämpfer

Kommentar Kristian Blasel zu OB Ulf Kämpfer

Das nennt man eine klare Ansage. Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer hat noch nicht einmal die Hälfte seiner Amtszeit hinter sich, da denkt er bereits laut über eine zweite nach. Der SPD-Mann, den seine Partei nach dem abrupten Ende der kurzen Gaschke-Zeit überraschend aus dem Hut zauberte, hat ganz offensichtlich Gefallen an seiner Aufgabe gefunden und in der Landeshauptstadt Fuß gefasst.

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Kristian Blasel
Ressortleiter Lokalredaktion/Kiel

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
KN-Interview
Foto: Interview mit Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) in seinem Amtszimmer

Zwei Jahre ist Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) im Amt. Die Freude im Job sei gewachsen, zumal viele Sachen in Bewegung gekommen seien, zieht der Jurist zufrieden Bilanz und hofft auf eine zweite Amtszeit.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3