3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Martina Drexler zu Forschungsgeldern für die Uni Kiel

Kommentar Martina Drexler zu Forschungsgeldern für die Uni Kiel

Wer einen großen Geburtstag feiert, kann sich über viele Geschenke freuen. Die 350 Jahre alte Kieler Christian-Albrechts-Universität hat in ihrem Jubiläumsjahr allen Grund zum Jubeln. Selten wurde sie mit so viel Geld überschüttet.


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Martina Drexler
Lokalredaktion Kiel/SH

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Hochschulen

Die Christian-Albrechts-Universität in Kiel (CAU) erhält für zwei Forschungsprojekte insgesamt gut 20 Millionen Euro. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft in Bonn habe am Donnerstag den Anträgen "Biogeochemische Wechselwirkungen im tropischen Ozean" (12,44 Millionen Euro) und "Entstehen und Funktionieren von Metaorganismen" (7,73 Millionen) zugestimmt, teilte das Wissenschaftsministerium in Kiel mit.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3