11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Martina Drexler zu Kiels Hotelplänen am Bootshafen

Kommentar Martina Drexler zu Kiels Hotelplänen am Bootshafen

Eine leichte Delle bedeutet noch keine Trendwende: Auch wenn die Übernachtungszahlen in Kiel gegenüber dem Vorjahr im ersten Quartal zurückgingen, erwarten nicht nur städtische Marketing-Experten schon wegen des anhaltenden Kreuzfahrer-Booms weiter wachsende Touristen-Zahlen.


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Martina Drexler
Lokalredaktion Kiel/SH

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Stadtplanung
Foto: So könnte die südliche Seite des Bootshafens ab Mitte 2019 aussehen. Das Kieler Architekturbüro Schnittger und Partner bezog in seine Entwürfe bereits den Kleinen-Kiel-Kanal (vorne) und das neue Geschäftshaus (rechts) ein, das nach Abriss des Woolworth-Gebäudes bis 2018 stehen soll.

Neuer Glanz für den Bootshafen: Das Kieler Architekturbüro Schnittger Architekten und Partner bekommt den Zuschlag, den neuen Gebäudekomplex im Herzen der Stadt zu gestalten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3