10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Martina Drexler zu den Erstsemester-Zahlen

Kommentar Martina Drexler zu den Erstsemester-Zahlen

In den Hörsälen in Kiel wird es eng: Erfüllen sich die Prognosen für die nächsten drei Jahre, werden an allen drei Hochschulen insgesamt mehr als 36.000 Menschen studieren. Dabei haben die Universität und die Fachhochschule schon lange ihre Kapazitätsgrenzen gesprengt.


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Martina Drexler
Lokalredaktion Kiel/SH

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr zum Artikel
Interview mit Prof. Lutz Kipp
Foto: In der Kieler Universität stehen junge Frauen und Männer Schlange, um sich fürs kommende Semester einzuschreiben.

Der doppelte Abitur-Jahrgang stellt die Hochschulen des Landes vor große Herausforderungen. Die Kieler Uni sieht sich laut Präsident Prof. Lutz Kipp für den Ansturm gut gerüstet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3