5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Martina Drexler zur geplanten Erhöhung der Gewerbesteuer

Kommentar Martina Drexler zur geplanten Erhöhung der Gewerbesteuer

Die Gewerbesteuer ist die wichtigste eigene Einnahmequelle für Kommunen. Vor diesem Hintergrund verwundert es nicht, dass eine Stadt wie Kiel darüber nachdenkt, an der Steuerschraube zu drehen, da ihr finanziell das Wasser bis zum Hals steht. Nur ein Reflex? Ein gewichtiges Argument hat Stadtrat Wolfgang Röttgers für die Diskussion über die Erhöhung des Hebesatzes um moderate 20 Prozentpunkte in der Hand: Seit fast 20 Jahren stagniert der Wert, obwohl die Kosten für die Verbesserung der Infrastruktur ständig nach oben kletterten.

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Martina Drexler
Lokalredaktion Kiel/SH

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Wirtschaft protestiert
Foto: Lübeck macht es vor, Kiel soll nach dem Willen von Stadtkämmerer Wolfgang Röttgers (SPD) nachziehen: Erstmals seit rund 20 Jahren soll der Gewerbesteuer-Hebesatz in der Landeshauptstadt erhöht werden.

Lübeck macht es vor, Kiel soll nach dem Willen von Stadtkämmerer Wolfgang Röttgers (SPD) nachziehen: Erstmals seit rund 20 Jahren soll der Gewerbesteuer-Hebesatz in der Landeshauptstadt erhöht werden. Die Anhebung um 20 Prozentpunkte auf dann 450 Punkte gehört zu Röttgers’ Konsolidierungskonzept, um angesichts klammer Kassen an Finanzhilfen des Landes zu kommen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3