5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Martina Drexler zur Tourismus-Studie an der Kieler Förde

Kommentar Martina Drexler zur Tourismus-Studie an der Kieler Förde

Seit zehn Jahren schlägt sich in Statistiken nieder, wie sehr sich die Stadt Kiel zu einem Ziel für Urlauber und Geschäftsreisende entwickelt. Der Tourismus kurbelt die Wirtschaft an, bringt Arbeit und Umsatz. Kurzum: Er stärkt den Wirtschaftsstandort.


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Martina Drexler
Lokalredaktion Kiel/SH

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Neue Studie
Der Hafen ist ein ganz besonderer Faktor: Die Stadt profitiert immer stärker von den Kreuzfahrtgästen, die mit den großen Schiffen nach Kiel kommen.

Eine aktuelle Studie belegt weiteres Tourismus-Wachstum in der Region rund um Kiel. Beim Umsatz nähert sich die Landeshauptstadt sogar der Milliarden-Grenze.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3