9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Tamo Schwarz zum Rückzug von Stefan Raab

Kommentar Tamo Schwarz zum Rückzug von Stefan Raab

Endlich! Längst war dieses totgenudelte Format „TV total“ nicht mehr zu ertragen. Wie dieser breit grinsende Moderator unvorbereitet und ideenlos seinen Gästen gegenüber saß, war an Respektlosigkeit kaum noch zu überbieten. In einem journalistischen Sinne ist Stefan Raab wirklich kein Guter. Darüber können auch einige geistreiche Fragen im Kanzlerduell nicht hinwegtäuschen. Spätestens, als der Moderator die bloße Beleidigung zur Pose erhob, hatte sich das anfangs innovative Humor-Konzept überholt. Das Ende von „TV total“ ist eine gute Nachricht.

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Rückzug von Stefan Raab
Foto: Noch so eine kuriose Raab-Idee: Die Wok-WM wurde ebenfalls ein Erfolg.

Es gibt diese Szene aus den guten Zeiten. Stefan Raab, noch deutlich jünger im Gesicht, sitzt auf der Couch von „Wetten, dass..?“, eingequetscht zwischen den riesigen Klitschko-Brüdern, mit einer kleinen Ukulele. Er grinst sein breitestes Grinsen, und man ist sich für einen Moment sicher, dass niemand mehr Vorderzähne zusammenbringt als dieser Mann.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3