5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Ulricht Metschies zum Rettungspaket für die HSH Nordbank

Kommentar Ulricht Metschies zum Rettungspaket für die HSH Nordbank

Das war’s dann also. Nachdem einmal mehr alle Argumente, Sorgen, Risiken und Befindlichkeiten ohne großen Erkenntnisgewinn zur Sprache gekommen waren, hat die Mehrheit der Abgeordneten im Kieler Landtag den Finger gehoben, um die HSH Nordbank vor der sofortigen Abwicklung zu bewahren.


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Ulrich Metschies
Wirtschaftsredaktion

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Landtag
Foto: Das 16,2 Milliarden-Euro-Paket zur Rettung der HSH Nordbank wurde am Freitag im Landtag verabschiedet.

Die Würfel sind gefallen: Mit der hauchdünnen Einstimmen-Mehrheit der Küstenkoalition aus SPD, Grünen und SSW hat der schleswig-holsteinische Landtag am Freitag einem Milliarden-Paket für den Umbau und einen angestrebten Verkauf der HSH Nordbank zugestimmt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3