3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Bastian Modrow zur Islamisten-Razzia

Kommentar Bastian Modrow zur Islamisten-Razzia

Die Großrazzia gegen das Islamisten-Netzwerk „Die wahre Religion“ und das bundesweite Verbot des Salafisten-Vereins haben die dschihadistische Szene im Land aufgeschreckt. Zugleich haben die Sicherheitsbehörden der Bevölkerung eindrucksvoll dokumentiert, dass der Staat wachsam, konsequent und wehrhaft ist.

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Bastian Modrow
Lokalredaktion Kiel/SH

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr zum Artikel
Großrazzia gegen Islamisten-Netzwerk
Foto: Bei einer Razzia gegen ein Islamisten-Netzwerk wurden Wohnungen in Schleswig-Holstein durchsucht. In Hamburg (Foto) durchsuchten die Beamten die Al-Taqwa-Moschee.

Es ist ein neuer Schlag gegen die Salafisten-Szene: Mit einem Großaufgebot durchsucht die Polizei in zehn Bundesländern Wohnungen und Büros. In Schleswig-Holstein sind rund 30 Einsatzkräfte an der Aktion beteiligt. Sie durchsuchen fünf Objekte und stellten eine Verbotsverfügung zu. 

mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3