11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Carola Jeschke zum Internationalen Markt

Kommentar Carola Jeschke zum Internationalen Markt

Eines steht fest: Der Internationale Markt ist das Schlaraffenland der Kieler Woche. Köstlich, vielfältig und exotisch lädt er zur kulinarischen Weltreise ein. Doch dieses Angebot hat seinen Preis. Das wissen erfahrene Besucher schon lange. Und das wissen auch die Anbieter, die immer stärker an der Preisschraube drehen.

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Carola Jeschke
Lokalredaktion Kiel/SH

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Kieler Woche 2015
Foto: Mascha Zwingelberg (l.) und Lara Fischer sind neugierig auf das exotische Fleisch am Südafrika-Stand.

Die kulinarische Weltreise durch 30 Nationen auf dem Internationalen Markt in Kiel hat sich gelohnt: Gleich satte 16 Mal vergaben unsere 20 Testesser die Bestnote von drei Kochmützen für das Angebot der Stände von Australien über Ungarn bis Ruanda.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3