2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Martina Drexler zur Grundsteinlegung des UKSH

Kommentar Martina Drexler zur Grundsteinlegung des UKSH

Die Redner griffen bei der Grundsteinlegung zu Recht zu Superlativen: In Kiel und Lübeck entsteht einer der größten Krankenhaus-Bauten Europas. Betten auf den Fluren, marode Kliniken, schwierige Krankentransporte – all das soll in wenigen Jahren der Vergangenheit angehören.

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Martina Drexler
Lokalredaktion Kiel/SH

Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Megaprojekt
Foto: Vor dem großen Moment: Ministerpräsident Torsten Albig ( li.), UKSH-Chef Jens Scholz.

Startschuss für eines der größten Klinikvorhaben in Europa: Am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) in Kiel wurde am Freitag mit der Grundsteinlegung für eine interdisziplinäre Zentralklinik eine neue Ära eingeläutet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3