9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Martina Drexler zur Kieler CDU

Kommentar Martina Drexler zur Kieler CDU

Während anderswo im Land die Kandidatenkür mit Mauscheleien einherging, landete die Kieler CDU nach einer recht harmonischen Versammlung einen Coup. Jung, weiblich, städtisch und mit Migrationshintergrund beschert Floriana Igrishta ihrer Partei als Kandidatin eine Traumkombination.

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Martina Drexler
Lokalredaktion Kiel/SH

Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Kieler CDU
Foto: Robert Vollborn, Floriana Igrishta und Tobias Loose gehen für die Kieler CDU ins Rennen.

Riesenüberraschung bei der Kieler CDU:  Bis zur Mitgliederversammlung am Sonnabend hatten nur Bewerbungen von vier Männern als Kieler Kandidaten für die Landtagswahl im Mai 2017 vorgelegen.  Doch einer von ihnen, Ratsherr Nue Oroshi zog die Kandidatur zugunsten der 21-jährigen Floriana Igrishta zurück.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3