5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Christian Strehk zur SHMF-Zuschauerbilanz

Leitartikel Christian Strehk zur SHMF-Zuschauerbilanz

Das Erwartete ist eingetreten. Und dennoch reibt man sich erstaunt die Augen angesichts des neuerlichen Zuspruchsrekords, den das Schleswig-Holstein Musik Festival vermeldet. Christian Kuhnt und sein Lübecker Team lockten mit ihrer unterhaltenden Programmmixtur (erklärtermaßen abseits der angeblich „ausgetretenen klassischen Pfade“) 154000 Menschen in die Kirchen, Ställe, Hallen und Säle des Landes.


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Dr. Christian Strehk
Kulturredaktion

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr zum Artikel
Bilanz
Foto: Das SHMF hat auch in diesem Jahr wieder einen neuen Besucherrekord aufgestellt.

Mit Giuseppe Verdis Requiem geht am Sonntag vor über 4000 Zuhörern in der Sparkassen-Arena Kiel die 30. SHMF-Saison zu Ende. Eine Rekordsaison: 154000 Besucher sind nochmal 1000 mehr als vor einem Jahr. Auch die Platzauslastung in den 176 Konzerten und sieben Musikfesten hat sich von 83 auf 88 Prozent verbessert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3