11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Ulf B. Christen zur Gottesbezug-Initiative

Kommentar Ulf B. Christen zur Gottesbezug-Initiative

Die Pro-Gott-Volksinitiative hat sich kräftig selbst gefeiert – und dazu auch allen Grund. Die Gottesstreiter haben in Rekordzeit so viele Unterschriften gesammelt wie vor ihnen nur die Gegner der Rechtschreibreform vor fast 20 Jahren.

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Ulf B. Christen
Landeshaus-Korrespondent

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr zum Artikel
Verfassung Schleswig-Holstein
Foto: Im Landtag muss jetzt bis Ende Januar ebenfalls über die Zulässigkeit der Volksinitative entschieden werden.

Die Mitglieder des Innen- und Rechtsausschusses haben am Mittwoch die Volksinitiative zum Gottesbezug in der Landesverfassung für zulässig erklärt. Der Landtag selbst hat nun bis Ende Januar Zeit, ebenfalls darüber zu entscheiden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3