7 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Ulrich Metschies zur Gewerbesteuer in SH

Kommentar Ulrich Metschies zur Gewerbesteuer in SH

Nach ganz fest kommt ganz lose. Wer kennt sie nicht, diese Schrauber-Weisheit? Für unsere klammen Kommunen heißt das: Gewerbesteuersätze zu erhöhen, ist finanziell verlockend, solange es Unternehmen gibt, die auch Gewerbesteuer zahlen.

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Ulrich Metschies
Wirtschaftsredaktion

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Gewerbesteuer
Foto: Friederike C. Kühn: Die stetig steigende Steuer- und Abgabenlast schreckt Unternehmer langfristig ab.

Der Trend zu höheren Gewerbesteuern in Schleswig-Holstein ist ungebrochen. Auch in diesem Jahr hat jede siebte Kommune mit mehr als 2000 Einwohnern ihren Hebesatz angehoben – nachdem 2015 sogar jede dritte Gemeinde an dieser Steuerschraube gedreht hat.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3