2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Lokales
Henstedt-Ulzburg

Wahl: SPD geht mit Neulingen ins Rennen

Foto: SPD-Ortsvereinschefin Melanie Sabine Klein (rechts) freut sich, dass die ersten vier Plätze der Liste für die Kommunalwahl mit Horst Ostwald (2.v.li.), Patrizia Giuffrida (li.), Christian Schäfer (2.v.re.) und Nadine Braasch (Mitte) besetzt ist.

Überraschung bei den Sozialdemokraten: Patrizia Giuffrida und Nadine Braasch - zwei der Initiatorinnen des Bügerentscheides im Kita-Streit im vergangenen Jahr - treten für die SPD in Henstedt-Ulzburg bei der Kommunalwahl 2018 an. An der Spitze der Liste steht mit Horst Ostwald (70) ein Urgestein.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bordesholm

Bedenken gegen Diekwisch-Bebauung

Foto: Günter Stühmer (rechts) und Carsten Tietje haben die Homepage kreiert, um auf die Probleme einer Bebauung auf den Diekwischkoppeln hinzuweisen.

Die Bordesholmer Günter Stühmer und Carsten Tietje warnen vor einer Bebauung der landwirtschaftlichen Flächen am Diekwisch in Bordesholm. Die Finnenhausbewohner haben eine Homepage ins Internet gestellt, auf der sie ihre Bedenken ausführlich erläutern.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gymnasium Lütjenburg

Das erste digitale Klassenzimmer

Foto: Englisch-Lehrer Fabian Veit steht vor dem Activ Panel. Die „Tafel“ funktioniert wie ein großes Tablet und ist mit den Geräten der Schüler vernetzt.

Es ist Unterricht einer neuen Zeit. Die „Tafel“ ist ein riesiges Tablet, das auf Fingertippen reagiert. Die Schüler der 11c am Lütjenburger Gymnasium haben vor sich nur einen Laptop oder Tablet. Stifte und Heft? Wozu? Alle Geräte sind miteinander digital vernetzt. Den Jugendlichen gefällt’s.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Henstedt-Ulzburg

Anlieger entsetzt über Neubaupläne

Foto: Die Schlichtwohnungen an der Lindenstraße sind heruntergekommen und sollen durch zwei deutlich größere Häuser ersetzt werden. Die Anlieger sind darüber nicht begeistert.

An der Lindenstraße in Henstedt-Ulzburg sollen die heruntergekommenen und maroden Schlichtwohnungen abgerissen werden. Als Ersatz sollen dort zwei Häuser errichtet werden, um Menschen ohne Obdach unterzubringen. Die Nachbarn sind entsetzt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Feuerwehr Groß Vollstedt

Heinz Volkmann erhält Ehrenmedaille

Foto: Jülf Buschmann (links) gratulierte Heinz Volkmann zur Auszeichnung mit der Deutschen Feuerwehr Ehrenmedaille.

Heinz Volkmann erlebte eine besondere Ehrung: Der Groß Vollstedter Bürgermeister wurde am Freitagabend mit der Deutschen Feuerwehr Ehrenmedaille ausgezeichnet – und erhielt damit dem höchsten zivilen Orden des Deutschen Feuerwehrverbandes.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Henstedt-Ulzburg

CDU-Mitglied kritisiert Fraktion

Foto: Wilfried Mohr - hier bei einer Lesung des Plattdüütschen Krinks - hat sein Mandat im Umwelt- und Planungsausschusses abgegeben.

Wilfried Mohr (CDU) hat nach fast fünf Jahren den Umwelt- und Planungsausschuss Henstedt-Ulzburg verlassen. Auf Nachfrage der erläuterte der 77-Jährige die Gründe für seinen plötzlichen Rückzug aus der Kommunalpolitik. „Es gab Unstimmigkeiten in der Fraktion“, sagte Mohr.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gettorf feiert

700 Jahre St. Jürgen-Kirche

Foto: Platz für 350 Gläubige: Blick durch das Kirchenschiff von St. Jürgen auf den Marienaltar aus dem Jahr 1510.

Mit ihrem 64 Meter hohen Turm ist sie das Wahrzeichen Gettorfs und ein bedeutender Sakralbau in der Region zwischen Kiel und Eckernförde: die St. Jürgen-Kirche. Vor 700 Jahren wurde sie erstmals urkundlich erwähnt. Das möchte die Gemeinde im Mai groß feiern.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Flintbek

Arbeiten an der Erweiterung beginnen

Foto: Marco Hauschildt mit den Plänen für die Erweiterung seines Edeka-Marktes in Flintbek.

Der riesige Kran auf dem Gelände des Edeka-Marktes in der Flintbeker Dorfstraße weist von weitem darauf hin, dass die Arbeiten zur Erweiterung des Lebensmittelmarktes angelaufen sind. Marco Hauschildt will sein Geschäft erweitern, im Sommer soll alles fertig sein. Doch bis dahin ist viel zu tun.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Anzeige