Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Erstmals wird Prinzessin gewählt
Lokales Eckernförde Erstmals wird Prinzessin gewählt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 09.04.2018
Von Burkhard Kitzelmann
An der Marktfrauen-Skulptur: Rapsblütenkönigin Luisa-Marie Kern mit HGV-Chef Thomas Grötsch. Quelle: Burkhard Kitzelmann
Anzeige
Gettorf

Die Idee stammt von der amtierenden Rapsblütenkönigin Luisa-Marie Kern. In den bisher knapp elf Monaten ihrer Regentschaft hatte die 20-Jährige immer einen gut gefüllten Terminkalender. „In einem Jahr kommen schnell 15 bis 20 Auftritte zusammen“, berichtet die Lehramtsstudentin. Als Repräsentantin der Gemeinde Gettorf und des Dänischen Wohldes nahm sie unter anderem an der Grünen Woche in Berlin und am Krokusblütenfest in Husum teil.

Künftig wird der Rapsblütenkönigin eine Rapsblütenprinzessin zur Seite gestellt. Solche Doppelbesetzungen gibt es zum Beispiel bei den Rapsblüten-Regentinnen auf Fehmarn, bei den Kohlköniginnen in Dithmarschen und bei den Pellkartoffelköniginnen in Hohenlockstedt. „Der Vorteil ist, dass man Termine aufteilen kann“, findet Luisa-Marie.

Die erste Rapsblütenprinzessin wird am 27. Mai gewählt. Ein Jahr später wird sie automatisch Königin, und die Gettorfer wählen eine neue Prinzessin. Für den Übergang bleibt Luisa-Marie Kern ein weiteres Jahr im Amt.

„Es gibt bereits Bewerberinnen“, berichtet der Vorsitzende des Handels- und Gewerbevereins (HGV), Thomas Grötsch. Wer Prinzessin werden möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein und seinen Wohnsitz in der Region haben. Als Preis gibt es einen Reisegutschein im Wert von 1000 Euro. Nähere Informationen auf www.hgv-gettorf.net.

Für die Open-Air-Party am Sonnabend, 26. Mai, 18.30 Uhr, dem Vorabend des Rapsblütenfestes, hat der HGV die renommierte Coverband Top Union verpflichtet.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben in Eckernförde in den vergangenen Tagen Herzen auf die Motorhauben geritzt. Die Polizei sucht nach Zeugen, an den Fahrzeugen sei ein Sachschaden in vierstelliger Höhe entstanden.

09.04.2018

Normalerweise legt Zusteller Wolfgang Schulz morgens nach der Verteilung der Kieler Nachrichten für eine Stunde die Füße hoch. Am Montagmorgen stieg der Kaltenhofer aber aufs Fahrrad und fuhr zu Wiebke Hirschfeld nach Altenholz. Die hatte ihn zum Frühstück eingeladen: "Um mal Danke zu sagen."

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 09.04.2018

Der Kampf um den Titel in der Fußball-Kreisliga Nord-Ost könnte noch richtig spannend werden. Spitzenreiter TuS Rotenhof büßte mit dem 2:2-Remis beim FC Ellingstedt-Silberstedt zwei wichtige Punkte ein, sodass der Vorsprung gegenüber dem ärgsten Verfolger TSV Vineta Audorf auf vier Punkte schmolz.

09.04.2018
Anzeige