Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Schlemmen und herzkranken Kindern helfen
Lokales Eckernförde Schlemmen und herzkranken Kindern helfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:56 25.11.2018
Von Jan-Torben Budde
Acqua-Koch Philipp Gloger serviert Kristina Vogel aus Hamburg Lammrücken mit Steckrüben-Mousseline und gebeiztem Gemüse. Quelle: Jan Torben Budde
Strande

Gleich sieben Spitzenköche aus Norddeutschland zauberten dort unentgeltlich zugunsten der Stiftung Kinderherz, die wiederum Forschungsprojekte für Kinder mit angeborenem Herzfehler unterstützt. Von dem Erlös aus dem Charity Dinner soll das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein in Kiel profitieren.

Es war eine Premiere in Strande zum Zungeschnalzen: Auf die Idee zu dem Spitzenköche-Stelldichein war Acqua-Chef Heiner Beckemeyer vor einen halben Jahr gekommen. „Ich hatte erst ein bisschen Angst, dass nicht so viele Gäste kommen würden“, verriet der gelernte Koch. Umso erfreuter war der Gastronom, als alle 100 Karten dann doch fix weg waren.

Zum Gelingen der Aktion trug auch die Vereinigung ChefHeads“ bei. Dabei handelt es sich um ein bundesweites Netzwerk unter anderem mit Köchen, Küchenchefs, Sommeliers und Hoteldirektoren. Präsident und Gründer Guido Fritz, selbst in der KinderHerz-Stiftung engagiert, hatte André Münch (Yachthafenresidenz Hohe Düne, Rostock), Mathias Apelt (Kieler Kaufmann), Dietmar Priewe (Sansibar, Sylt), André Stolle (Seven Oceans, Hamburg), Holger Bodendorf (Landhaus Stricker, Sylt), Heinz Otto Wehmann (Landhaus Scherrer, Hamburg) und Nico Mordhorst (Bärenkrug, Molfsee) für die kulinarische Veranstaltung gewonnen. Ebenso war Acqua-Koch Philipp Gloger im Einsatz.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Eckernförde Lange Nacht der Literatur - Zwischen Erotik und Dada

Manche sangen Gedichte, andere trugen klassisch vor. Bei 14 Lesungen konnten Eckernförder am Sonnabend während der "Langen Nacht der Literatur" in die Welt der Texte eintauchen. Neues, Provokatives und Witziges wurde geboten.

Rainer Krüger 25.11.2018

Diese „Ladies Night“ in Gettorf war ein launiges Training für die Lachmuskeln des Publikums: Mit Kolumnen und Anekdoten über schlecht sitzende Klamotten, Urlaubstrophäen, Tiefkühltruhen und Männer sorgten Bestsellerautorin Dora Heldt und Rundfunkmoderatorin Anouk Schollähn in Gettorf für Stimmung.

25.11.2018

Aus eins mach zwei. Gleich zwei Jahreskonzerte gaben die Musiker des Akkordeon-Orchesters Eckernförde am Sonnabend. Grund war der Umzug von der größeren Stadthalle in Carls Showpalast.

Rainer Krüger 25.11.2018