Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Abriss Aldi-Parkdeck beginnt
Lokales Eckernförde Abriss Aldi-Parkdeck beginnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 19.01.2018
Von Christoph Rohde
Abriss des Aldi-Parkdecks in der Noorstraße Eckernförde. Quelle: Cornelia D. Mueller

Während der Abbrucharbeiten ist der Geh- und Radweg vor der Baustelle an der Noorstraße gesperrt. Fußgänger und Fahrradfahrer müssen auf die andere Straßenseite ausweichen. Nach Angaben der Abbruchfirma Glindemann (Grevenkrug) werden die Betonteile mit einer Spezialschere zerkleinert. Eine sogenannte Schrottschere zerlegt anschließend die Stahlträger. Eine besondere Herausforderung ist das Parkdeck für die Abbruchexperten nicht. Es sei ein "einfaches Gebäude", hieß es.

Als Ersatz für das Aldi-Parkdeck ist bereits im vergangenen Jahr das Parkhaus Noorstraße durch die Stadtwerke Eckernförde (SWE) errichtet worden. Es weist 177 kostenpflichtige Stellplätze aus sowie eine moderne Ausstattung mit Ladesäulen für Elektroautos. Bei vielen Bürgern war der Abriss des Aldi-Parkdecks dennoch umstritten. Vor allem Angestellte der umliegenden Geschäfte, Büros und Praxen sowie Einkäufer und Arztbesucher nutzten das kostenfreie Angebot.

Pläne für Nooröffnung sollen in der ersten Hälfte 2018 vorgestellt werden

Im Anschluss an das Aldi-Parkdeck soll auch der schon geschlossene Aldi-Markt an der Reeperbahn mit seinen 50 ehemaligen Kundenparkplätzen abgerissen werden. So entsteht Raum für Neues: Ab Ende 2018 wird hier das Stadtentwicklungsprojekt Nooröffnung verwirklicht mit einer Wasserfläche, Grünzonen und einem Stadtquartier für 70 bis 100 Mietwohnungen, zum Teil als günstiger geförderter Wohnungsbau. Die genauen Pläne sollen nach Angaben des Sanierungsträgers Big-Städtebau in der ersten Jahreshälfte der Öffentlichkeit vorgestellt und die Bürger beteiligt werden.

Die Idee der Nooröffnung ist es, die unterschiedlichen Landschaftsräume Innenhafen und Noor wieder zu verbinden, den Wasseraustausch zwischen Noor und Ostsee zu verbessern, neuen Wohnraum und neue Naherholungsflächen zu schaffen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fußball-Kreisligist Eckernförder SV II richtet am Sonnabend in der Halle III des Schulzentrums Süd sein Pokalturnier um den Famila-Cup aus. Besetzt ist das Turnier traditionell mit zehn Mannschaften, die sich zunächst auf zwei Vorrundengruppen verteilen.

Jürgen Griese 19.01.2018

Eine knappe Woche später als die Konkurrenz aus Altenholz und Eckernförde steigt der Gettorfer SC, Spitzenreiter der Fußball-Landesliga Schleswig, in die Vorbereitung auf seine restlichen elf Saisonspiele ein.

Jürgen Griese 19.01.2018
Eckernförde Schülerfirma FördeKork - Der "Optimist" ist der Renner

Die neue Schülerfirma FördeKork der Eckernförder Jungmannschule ist gut aus den Startlöchern gekommen. In der Aktionärsversammlung in der Aula des Schulzentrums konnte der Vorstand verkünden: Alle 90 Aktien sind verkauft und der Wert der Papiere verdoppelte sich von zehn auf 20 Euro.

Christoph Rohde 19.01.2018
Anzeige