Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Bagger reißen Supermarkt ab
Lokales Eckernförde Bagger reißen Supermarkt ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 25.04.2018
Von Tilmann Post
Der Aldi-Abriss in Altenholz-Erdbeerfeld ist so gut wie abgeschlossen. Quelle: tilmann Post
Anzeige
Altenholz

Denn Aldi erweitert seine Verkaufsfläche von 800 auf 1000 Quadratmeter. Die Chance zur Vergrößerung nutzt das Unternehmen, um einen Markt der modernsten Generation im Erdbeerfeld hochzuziehen. Aus diesem Grund musste das alte Gebäude weichen.

Neuer Discounter darf erst im Oktober öffnen

„Die Flächen dürfen aber erst genutzt werden, wenn der neue Supermarkt im Ortsteil Stift öffnet. Das ist voraussichtlich im Oktober der Fall“, erklärt Bürgermeister Carlo Ehrich. Das gilt auch für Edeka-Johannsen nebenan, der ebenfalls erweitern will und gleichzeitig in Stift neu baut.

Bedenken in den Nachbargemeinden

Die Einschränkungen waren dem Bürgermeister zufolge Teil eines sorgfältig austarierten Kompromisses, den federführend die Landesplanung erarbeitet hatte. Hintergrund waren Bedenken der Nachbargemeinden von Altenholz: Vor allem in Dänischenhagen sowie in der Stadt Kiel hatte sich die Sorge breitgemacht, dass das große Angebot in Altenholz dafür sorgen könnte, dass Kunden für Waren des täglichen Bedarfs dorthin abwandern.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Traumaussicht auf den Dänischen Wohld: Der 64 Meter hohe Kirchturm von Gettorf macht es möglich. Allerdings ist der Weitblick dem Bürger verwehrt. Die Turmbesteigung, früher geduldet, gilt den Behörden als zu gefährlich. Der Kirchbauverein für St. Jürgen will das ändern – mit gesicherten Leitern.

Cornelia Müller 25.04.2018

3:2 gewann der ESV gegen Löwenstedt. „Heute hat sich endlich einmal alles gedreht und für uns zum Guten gewandt“, bejubelte Dohrn das Siegtor seines Mittelfeldspielers Max Gülzner, der in den letzten Sekunden der Partie mit einem „Tor des Monats“ in den Winkel des Gehäuses getroffen hatte.

Jürgen Griese 24.04.2018

Die Marine engagiert sich für einen sauberen Stadthafen. Dienstag reinigten Minentaucher im Rahmen einer Übung den Grund des Eckernförder Hafenbeckens und förderten so manche Überraschung zutage.

Christoph Rohde 24.04.2018
Anzeige