2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Eckernförde: LKW fuhr in Leitplanke

B76 gesperrt Eckernförde: LKW fuhr in Leitplanke

Über eine Stunde war eine Spur der Bundesstraße 76 in Eckernförde am Freitagabend auf einem 100-Meter-Abschnitt gesperrt. Der Grund: Ein Sattelzug war gegen 19.25 Uhr in die Leitplanke gefahren.

Voriger Artikel
Film soll Debatte in Kosel versachlichen
Nächster Artikel
Hagen Rether: Mit Liebe seziert

Ein Sattelzug fuhr auf der B76 in Eckernförde in die Leitplanke.

Quelle: Rainer Krüger

Eckernförde. Laut Polizei verursachte vermutlich ein geplatzter Reifen den Unfall zwischen Noorstraße und Schulweg in Eckernförde. Dadurch verlor der 42-jährige Lkw-Fahrer die Kontrolle über den Sattelzug und kam auf der Spur in Richtung Schulweg nach rechts von der Fahrbahn ab.

Zwölf Meter Leitplanke wurden beschädigt. Das Führerhaus verkeilte sich. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mindestens 20.000 Euro. Beamte leiteten den Verkehr an der Unfallstelle vorbei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3