Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Eckernförde: LKW fuhr in Leitplanke
Lokales Eckernförde Eckernförde: LKW fuhr in Leitplanke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 06.01.2018
Von Rainer Krüger
Ein Sattelzug fuhr auf der B76 in Eckernförde in die Leitplanke. Quelle: Rainer Krüger

Laut Polizei verursachte vermutlich ein geplatzter Reifen den Unfall zwischen Noorstraße und Schulweg in Eckernförde. Dadurch verlor der 42-jährige Lkw-Fahrer die Kontrolle über den Sattelzug und kam auf der Spur in Richtung Schulweg nach rechts von der Fahrbahn ab.

Zwölf Meter Leitplanke wurden beschädigt. Das Führerhaus verkeilte sich. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mindestens 20.000 Euro. Beamte leiteten den Verkehr an der Unfallstelle vorbei.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Welt ist in Kosel aus den Fugen. Landwirt Tobias Hansens Plan für einen Maststall mit 29600 Hühnern spaltete das Dorf. Einer, der beide Seiten versteht, ist Filmemacher Dirk Steffens. Kosel ist sein zweiter Wohnsitz. Sein Film „Projekt Hühnerhof“ soll am Mittwoch die sachliche Debatte anstoßen.

Cornelia Müller 06.01.2018

Die 2017 erfolgte Professionalisierung des Stadtmarketings war für Gettorfs HGV-Vorsitzenden Thomas Grötsch das „Highlight des Jahres“. Sorgen bereitet dem 52-Jährigen das Fehlen freier Gewerbegrundstücke. „Hier muss die Gemeinde in Vorleistung treten“, forderte er in einem Gespräch mit KN-Online.

Burkhard Kitzelmann 06.01.2018

Bis Mitte Januar müssen im städtebaulichen Wettbewerb für Altenholz-Stift die Planer-Entwürfe vorliegen. Gefragt sind Ideen und Visionen, wie Missstände im Ortszentrum behoben werden können. Statt wie erwartet 20 bis 30 Planerbüros haben allerdings nur zwei ihre Wettbewerbsbeiträge eingereicht.

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 05.01.2018
Anzeige