Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Ein Rennen mit zwei Siegern
Lokales Eckernförde Ein Rennen mit zwei Siegern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 22.04.2018
Von Rainer Krüger
Erstmals gab es im Zehn-Kilometer-Lauf zwei Sieger denn Vilmos Tomaschwewski (links) und Leif Schröder-Groeneveld liefen nach 32:42 Minuten zeitgleich ins Ziel. Quelle: Rainer Krüger
Eckernförde

Nicht nur wegen des spannenden Duells war Organisator Manfred Bebensee vom veranstaltenden Eckernförder MTV mit der 30. Auflage vollauf zufrieden. „Die Sonne schien bei 18 Grad Celsius. Es war fast windstill. So hatten wir uns diesen Stadtlauf gewünscht“, sagte er im Namen der 62 Helfer. 588 Sportler kamen bei den vier Wettbewerben ins Ziel. Das waren deutlich mehr als 2017. Bei Hagel und Regen waren damals nur 547 mitgelaufen.

Froh und überrascht

Aus Dritter bei der Landesmeisterschaft im Zehn-Kilometer-Straßenlauf war Vilmos Tomaschweski ein Favorit gewesen. Leif Schröder-Groeneveld ist inzwischen eigentlich vom Laufen auf Triathlon umgestiegen. Umso mehr freute ihn der Erfolg. „Ich bin überrascht und froh, dass ich im Laufen so fit bin“, sagte er. Schnellste Frau im Feld war Jessika Ehlers (SG Athletico Büdelsdorf) in 37:59 Minuten. Das Fünf-Kilometer-Rennen mit 256 Teilnehmern gewann Henning Kunze (Toyota-Auto-Cenrum Lass) mit genau 16 Minuten vor Nick Hansen vom Borener SV (16:08). Bei den Frauen lag Johanna Grell vom SC Itzehoe vorne (19:48).

Besonders wurde Uwe Rohlfs (78) gewürdigt. Er ist als einziger Stadtläufer bisher jedes Mal gestartet. Jan Lührs vom Organsationsteam schenkte ihm ein EMTV-Handtuch. Für Rohlfs zählte der 30. Statdtlauf zu den eher härteren. „Ich konnte den Nebel morgens nicht so gut vertragen“, sagte er. Daher war er mit seiner Zeit von 34:35 Minuten auf fünf Kilometer auch zufrieden. Sein Elan war ungebrochen. „Ich will auch bei den nächsten 20 Städtläufen dabei sein“, sagte er launig bei der Ehrung.

Hier sehen Sie weitere Bilder vom Eckernförder Stadtlauf 2018. 
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Mutter wurde überfahren, ihre Babys sind Waisen. Der Nachwuchs findet nicht mehr heim, weil eine Katze ihn gejagt hat. Aufmerksame Spaziergänger und Tierschützer lesen im Frühling oft verwaiste oder verirrte Eichhörnchenkinder auf. Ihre Rettung ist die Eichhörnchen-Schutzstation Eckernförde.

Cornelia Müller 22.04.2018
Eckernförde Schießtraining in Gettorf - 14-Jähriger von Schuss verletzt

Auf dem Schießstand des Gettorfer Schützenvereins ist es offenbar zu einem Unfall gekommen: Ein 14-jähriger Jugendlicher hat sich am Dienstag beim Training mit einer Waffe am Kopf verletzt. Wie genau sich der Vorfall abgespielt hat, wird derzeit von der Kriminalpolizei Eckernförde ermittelt.

Tilmann Post 20.04.2018

Gerade an sonnigen Tagen zieht es immer mehr Urlauber, Tagestouristen und Ausflügler nach Strande. Selbst im Winter wissen Gäste den Badeort zu schätzen. Eine Folge ist mehr Autoverkehr. Die Gemeinde setzt deshalb auf ganzjährige Parkgebühren.

20.04.2018