Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Großer Schaden durch Ruß
Lokales Eckernförde Großer Schaden durch Ruß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:43 09.08.2018
Von Annemarie Heckmann
Feuer in Damp. Die Kriminalpolizei Eckernförde hat die Ermittlungen übernommen. Die genaue Brandursache ist noch unklar. Quelle: Ulf Dahl
Damp

Wie die Polizei erklärte, wurde um 2.19 Uhr Alarm ausgelöst. Der Brand war offenbar im Müllraum des Gebäudes ausgebrochen. Die Freiwillige Feuerwehren Damp, Waabs und Schuby konnten ein Übergreifen auf andere Gebäudeteile verhindern und das Feuer löschen. Trotzdem dürfte unter anderem durch die starke Rußbildung ein Sachschaden im oberen fünfstelligen Bereich entstanden sein, erklärten die Beamten. Menschen wurden nicht verletzt. Die Kriminalpolizei Eckernförde hat die Ermittlungen übernommen. Die genaue Brandursache ist noch unklar.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Arbeitsplatz in Strandnähe: Möglich macht es ein Container-Campus, der auf dem Campingplatz in Grönwohld aufgebaut ist. Die Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein bietet ihr Coworkland-Projekt bis zum 19. Juli in der Gemeinde Schwedeneck an.

21.06.2018

Eckernfördes Touristik- und Marketinggesellschaft räumt einen Fehler beim Entenrennen während der Aalregatta am Sonnabend, 16. Juni, ein. Demnach sind 100 Gummitiere versehentlich nicht zu Wasser gelassen worden. Die Besitzer der Lizenzen sollen sich nun melden, um ihr Geld zurück zu bekommen.

Tilmann Post 20.06.2018

Wackelt schon wieder ein Kino-Standort? Während ein Investor das Eckernförder Bahnhofsareal überplant, ist jetzt ein Gebäude auf einem der Schlüsselgrundstücke unter Denkmalschutz gestellt worden: das Haus Reeperbahn 52. In diesem Bereich sollte ursprünglich das künftige Kino stehen.

Christoph Rohde 20.06.2018