Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Erstes Musical-Dinner kommt gut an
Lokales Eckernförde Erstes Musical-Dinner kommt gut an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 16.04.2018
Von Manuela Schütze
Bunt kostümiert präsentierten (v. li.) Thomas Schirano, Marion von Richly und Sabine Meyer Songs aus dem "König der Löwen." Quelle: Manuela Schütze
Anzeige
Damp

Zum Auftakt starteten die Hamburger Musicaldarsteller Sabine Meyer, Marion von Richly und Thomas Schirano mit dem Song „Willkommen - Bienvenue - Welcome“ aus der Musical "Cabaret". Singend umrundeten die Drei die Tische, nahmen Kontakt zum Publikum auf und stimmten die Gäste auf den Abend ein, an dem sich Ohren- und Gaumenschmaus abwechselten.

Funke sprang von Anfang an über

Marion von Richly sang nicht nur, sie führte auch als Moderatorin durch den Abend. Plaudereien waren Teil der Show. Erschienen die drei Profisänger anfangs in Abendgarderobe, waren sie später fantasievoll und passend zum jeweiligen Musical kostümiert. Der Funke sprang bereits am Anfang über, als sie aus dem "Dschungelbuch" das Lied „Versuchs' mal mit Gemütlichkeit“ anstimmten.

Musicals von "Mamma Mia" bis "Mary Poppins"

Das Repertoire der Truppe ist breit angelegt, reicht vom "Phantom der Oper" über "Les Misérables" und "Mary Poppins" bis zu "Mamma Mia" und einem Operetten-Medley. Den Gästen gefiel es, immer wieder wurden Handys gezückt und Aufnahmen gemacht. „Das ist mal etwas anderes“, sagte Besucherin Bettina Helmeke fröhlich. Sie fand auch "den kleinen Rahmen" sehr schön.

Die Idee zum Musical-Dinner hatte Celina Brummund vom Ostsee Resort Damp. Selbst großer Musicalfan, hatte sie diese Idee ihrem Chef Arne Schmidt, Leiter Freizeit und Entertainment, vorgeschlagen. Beide freuten sich über die gute Resonanz: Der Ticketverkauf hatte im Dezember begonnen, im Februar gab es nur noch Restkarten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Heimatgemeinschaft Eckernförde bot ihren Mitgliedern eine Führung mit Bauleiter Niels Böge (50) zu den Erweiterungsarbeiten des Nord-Ostsee-Kanals in Großkönigsförde an. Der Ort wird sich sichtbar verändern.

Manuela Schütze 15.04.2018

Nazis, Kriegstreiber und Spekulanten bekommen im Stück „Die Känguru-Chroniken“ ihr Fett weg. 400 Besucher verfolgten am Sonnabend in der Stadthalle Eckernförde die Aufführung der Burghofbühne Dinslaken. An der schrillen Inszenierung schieden sich die Geister.

15.04.2018

Die marode Landesstraße 46 zwischen Tüttendorf und Eckholz sorgt für Unmut. Seit 2013 weisen die CDU Schinkel und Tüttendorf mit einer Vergissmeinnicht-Pflanzaktion auf den schlechten Zustand der Fahrbahn hin. Am Sonnabend herrschte dort Feierlaune: Die Straße wird im Sommer saniert.

15.04.2018
Anzeige