Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Fast fünf Kilo Marihuana verkauft
Lokales Eckernförde Fast fünf Kilo Marihuana verkauft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 09.11.2018
Von Tilmann Post
Ziel des gewerbsmäßigen Drogenhandels sei die Finanzierung des eigenen Konsums sowie des Lebensunterhalts gewesen. Quelle: Daniel Karmann
Eckernförde

Durchsuchungen bei vier Verdächtigen zwischen 17 und 20 Jahren ergaben Hinweise darauf, dass „von Juni bis November rund 4,8 Kilogramm Marihuana in Eckernförde verkauft worden sein dürften“, teilt die Polizei mit. Ziel des gewerbsmäßigen Drogenhandels sei die Finanzierung des eigenen Konsums sowie des Lebensunterhalts gewesen.

Die Drogen seien unter anderem in Kiel beschafft und in der Innenstadt, in Eckernförde-Süd und in Borby an andere Jugendliche und junge Erwachsene verkauft worden. „Die Haupttäter trafen sich selbst mit ihren Kunden, teilweise wurde der Verkauf aber auch über eine untergeordnete Händlerebene bedient.“ Die Kripo setzt die Ermittlungen fort.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus der Region Eckernförde

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

68 Prozent der Eckernförder finden, dass der Tourismus im Ostseebad nicht weiter wachsen darf, sondern auf dem jetzigen Stand bleiben sollte. Das ist ein Ergebnis einer repräsentativen Telefonumfrage, deren Auswertung in der Einwohnerversammlung vor 250 Besuchern in der Stadthalle vorgestellt wurde.

Christoph Rohde 09.11.2018

Die offenbar leichteste Aufgabe in der Fußball-Landesliga Schleswig zum Rückrundenauftakt scheint der Gettorfer SC zu haben, der beim abgeschlagenen Schlusslicht Schleswig 06 antritt. Seine Bilanz von sieben Spielen ohne Niederlage will sich der Eckernförder SV vom OTSV nicht beenden lassen.

09.11.2018
Eckernförde Fundstück in Schwedeneck - Eine Luke voller Geschichte

Überraschende Entdeckung auf einem Acker in Schwedeneck: Landwirt Klaus Lorenz ist beim Buddeln für Drainagearbeiten auf ein gusseisernes Fundstück, das über 120 Jahre alt ist, gestoßen.

09.11.2018