Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Wer hat schon ein Cartoon auf den Arm?
Lokales Eckernförde Wer hat schon ein Cartoon auf den Arm?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 08.10.2018
Ann-Kristin Schramm (25, vorn) und Bettina Schramm (50) schauen Stephan Höstermann alias "Hösti" beim Zeichnen zu. Quelle: Jan-Ole Hoffmann
Eckernförde

Thorsten Kröger, Inhaber von „Porzellan-Ideen und mee(h)r“, hat Hösti in sein Geschäft eingeladen, denn er verkauft unter anderem Tassen mit den witzigen Figuren. „Er malt schon den ganzen Tag. Jedes Bild wird besonders“, sagt der 49-Jährige, als am Nachmittag immer noch Fans anstehen. Stephan Höstermann sind solche Veranstaltung wichtig. „Wenn man bekannt ist, muss man auf dem Boden bleiben und jemand zum Anfassen sein“, erklärt der Zeichner.

Sowohl Kinder als auch Erwachsene stehen in Eckernförde am Zeichentisch. Dort malt Hösti nicht nur auf Papier, sondern auch direkt auf die Haut. Jedes Cartoon passt Höstermann individuell an. „Ich habe sofort ein Bild im Kopf. Das setze ich dann gleich um“, beschreibt er. Und schon zeichnet er die nächste Figur: Sein Sensenmann soll Platz auf dem Unterarm von Ann-Kristin Schramm finden. Sie ist Fan des Comiczeichners.

300 bis 500 Euro gibt er jährlich nur für Stifte aus, verrät er. Doch bei solchen Events wie in Eckernförde gehe es ihm nicht um Geld. Hösti ist nämlich auch Botschafter von zwei Stiftungen. Bei diesem Termin wirbt er für die „Deutsche Teddy Stiftung“. Die schenkt Kinder nach Unfällen, bei Krankenhausaufenthalten oder im Hospiz Teddybären, um ihnen ein wenig Trost zu geben. Jeder Hösti-Fan bekam daher gegen eine Spende ein einzigartiges Hösti Cartoon als abwaschbares Tattoo oder Zeichnung. „Viele leben von den Cartoons, doch Hösti lebt dafür“, sagt Thorsten Kröger.

Von Jan-Ole Hoffmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Eckernförde 40 Jahre Werkstattgalerie - Norbert Webers Projekt Nemo

Druckwerkstatt, Galerie, Atelier, Artothek? Die Galerie Nemo am Strand von Eckernförde ist Symbiose – Artverwandtes zu gegenseitigem Nutzen und Vielfalt in Einheit verschmolzen. Mittendrin: Norbert Weber, wie Jules Vernes Kapitän Nemo auf Entdeckerfahrt - seit 40 Jahren.

Cornelia Müller 08.10.2018

Ein Milchlaster hat bei einem Unfall nahe Nienborstel (Kreis Rendsburg-Eckernförde) seine Fracht verloren. Die Straße wurde für etwa viereinhalb Stunden gesperrt.

07.10.2018

Eine 65 Jahre alte Radfahrerin ist bei einem Verkehrsunfall in Altenholz schwer verletzt worden. Ein Autofahrer, der sie überholen wollte, berührte das Rad und die Frau stürzte.

Annemarie Heckmann 07.10.2018