Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Bewerbungen jetzt auch per Whatsapp
Lokales Eckernförde Bewerbungen jetzt auch per Whatsapp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 21.11.2017
Von Burkhard Kitzelmann
Henrik Dudda (Mitte) nutzt die Ausbildungsmesse, um bei Edeka-Kauffrau Anja Johannsen und Stefan Saal von der Edeka-Nord-Nachwuchsförderung seine Bewerbung abzugeben. Der 21-Jährige interessiert sich für eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann. Quelle: Burkhard Kitzelmann
Gettorf

Rund 30 Betriebe und Behörden hatten im Kultur- und Bildungszentrum, der Aula der Schule, ihre Stände aufgebaut und informierten über Karrieremöglichkeiten. Gibt es einen Trend? „Wir haben festgestellt, dass sich unsere Schüler wieder mehr für das Handwerk interessieren“, sagte Dietrich Meyer-Jessen, Koordinator für Berufsorientierung am Gettorfer Gymnasium mit Gemeinschaftsschulteil.

Für Fleischer und Fleischerei-Fachverkäufer scheint das noch nicht zu gelten. „In diesen Berufen fehlt es nach wie vor an Bewerbern“, berichtete Stefan Saal von der Nachwuchsförderung der Edeka-Nord. Im kaufmännischen Bereich sei die Bewerberlage jedoch „in Ordnung“. Den Beweis dafür lieferte Henrik Dudda, der am Stand der Edeka-Kaufleute Jürgen und Anja Johannsen gleich seine Bewerbung abgab. Der 20-Jährige interessierte sich für eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann.

Am Vorabend der Ausbildungsmesse hatte die Schule zu einem Elternabend unter dem Motto „Das alles und noch viel mehr – Wege nach dem Schulabschluss“ eingeladen. Die Moderation übernahm Dieter Kuhn, Regionalmanager der Aktiv-Region. „Über die Resonanz zeigte sich Dietrich Meyer-Hessen hocherfreut: „Wir hatten 400 Besucher.“

Verschiedene Workshops rundeten die Ausbildungsmesse an der von 1100 Kindern und Jugendlichen besuchten Schule ab. Die Themen reichten von Berufswege und Karriere in Bauberufen“ bis zu „Qualifiziert in die Oberstufe?“, von „Teamplayer in Uniform – Berufseinstieg bei der Polizei“ bis zu „Erfolgreich bewerben – was muss ich beachten?“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Eckernförder Innenstadt verliert über 200 kostenfreie Parkplätze. Ab Montag, 20. November, wird das Aldi-Parkdeck an der Ecke Noorstraße/Reeperbahn dauerhaft gesperrt, damit der Abbruch der beiden Parkebenen beginnen kann. Die Abrissarbeiten sind die Vorbereitung für die Nooröffnung.

Christoph Rohde 17.11.2017

So viel Besuch bekommt die Kommunalpolitik in Altenholz selten: Etwa 60 Eltern, Schüler und Lehrer setzten sich am Donnerstag mit einer Demo beim Schulausschuss für eine bessere Ausstattung der Gemeinschaftsschule in Stift ein. Sie forderten "Sanierung, Digitalisierung, Räume".

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 16.11.2017

Es rumpelt, wenn Autos und vor allem schwere Lastwagen über sie rüberfahren; Anwohner sind von dem Lärm genervt: In Gettorf müssten die Einfassungen etlicher Schachtdeckel saniert werden. Doch bisher lässt die überfällige Reparatur auf sich warten.

Burkhard Kitzelmann 16.11.2017