Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Schulkinder schmücken den Weihnachtsbaum
Lokales Eckernförde Schulkinder schmücken den Weihnachtsbaum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 03.12.2018
Von Cornelia Müller
Die Klassen 3c und 3a der Parkschule haben den Gettorfer Weihnachtsbaum am Markt geschmückt. Nun schmettern sie "In der Weihnachtsbäckerei". Quelle: Cornelia D. Mueller
Gettorf

Am Montagvormittag haben die Kinder selbst bemalte Holzsterne und glitzernde Weihnachtspäckchen hierher gebracht, damit Bauhofmitarbeiter Kai-Christian Petersen sie von der Leiter aus in den Zweigen platziert.

Bürgermeister Hans-Ulrich Frank (CDU), Standortmanagerin Ulrike Münzberg-Niemann und Schulleiterin Maren Schumacher mit den Kolleginnen Tina Frey sowie Dorthe Krayenhagen rannten bei den Drittklässlern offene Türen ein mit der Bitte, Schmuck für den beleuchteten Baum zu basteln.

Der Weihnachtsbaum wurde von einem ungenannten Spender gestiftet

Die Schulleitern sägte die Sterne eigenhändig zu, bevor die Kinder sie gestalteten. Frank und Münzberg-Niemann bedanken sich nach gelungenen Aktion von Herzen. Alle bekommen ein Tütchen mit Gebäck als Lohn.

Große Freude hat jetzt ganz sicher auch der anonyme Stifter der Tanne, in dessen Garten sie wuchs. Gleich acht Bürger aus Gettorf und Umgebung wollten der Gemeinde einen Baum schenken, als Frank einen Aufruf dafür startete. Auf diese Weise hat die Kirche Gettorf zwei und die Gemeinde Schinkel einen Weihnachtsbaum abbekommen.

Am 14. Dezember eröffnet der Weihnachtsmarkt Gettorf

„Und die anderen wachsen noch ein Jahr weiter“, sagt Frank. Vor der beleuchteten Tanne wird am Freitag, 14. Dezember, um 16 Uhr Gettorfs Weihnachtsmarkt eröffnet. Er dauert das ganze Wochenende. Die Eichstraße verwandelt sich dann in ein bunten Dorf mit kleinen Holzhütten.

Hier sehen Sie mehr Fotos vom Schmücken des Tannenbaums der Gemeinde Gettorf.
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Energiewende fordert auch Opfer. Aber wie groß dürfen sie sein? Die Gemeinden im Dänischen Wohld stehen unter Druck. Bis zum Jahresende müssen sie endgültig Stellung bezogen haben zum zweiten Entwurf des Regionalplans II „Windenergie“.

Cornelia Müller 03.12.2018
Eckernförde Abschaltung des Analog-TV - Viele Bildschirme bleiben dunkel

In der Nacht zu Dienstag, 4. Dezember, (zwischen 0 und 6 Uhr) schalten die Kabelnetzbetreiber das analoge TV-Signal in Eckernförde, Goosefeld, Altenhof, Windeby und Gammelby ab. Vodafone/Kabel Deutschland wechselt dann zu ausschließlich digitalem Fernsehen.

Sebastian Ernst 03.12.2018

Erfolg für ein Anliegen der Bürgerinitiative (BI) Gegenwind Schwedeneck: Auch die Gemeindevertretung stellt sich hinter die Forderung, dass die Bürger im Ortsteil Sprenge bei den Mindestabständen nicht benachteiligt werden. Dennoch kippte am Ende der Diskussion vor knapp 40 Bürgern die Stimmung.

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 03.12.2018