Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Politische Lieder zum Aufhorchen
Lokales Eckernförde Politische Lieder zum Aufhorchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 30.04.2018
Von Rainer Krüger
Politische Lieder sogar zum Mitsingen stimmten Rainer Beuthel (von links), Franz-Reinold Organista und Jürgen Struck vor 65 Zuhörer in der Bürgerbegegnungsstätte an. Quelle: Rainer Krüger rik
Anzeige
Eckernförde

Das Musikertrio aus Rainer Beuthel, Franz-Reinold Organista und Jürgen Struck erwies beim Liederabend des Deutschen Gewerkschaftsbunds anscheinend unerwartete Zugkraft. Bevor es in der Bürgerbegegnungsstätte los ging, mussten erst zusätzliche Stühle aufgestellt werden. Es war der erste Auftritt der Drei. „In allen Liedern geht es um Gemeinschaft“, nannte Organista den Nenner für das zweistündige Programm. Jeder Musiker hatte sich passende Stücke ausgesucht. So gab es auch eine stilistische Mischung von Arbeiter- und Volkslied bis hin zu Blues und Country.

Mit dem Konzert wurde die in den vergangenen Jahren wenig gepflegte Tradition des Singens im Vorfeld des 1. Mai neu belebt. Für Eckernfördes DGB-Vorsitzenden Horst Kunze war nach dem Auftritt klar: „2019 gibt es wieder einen Liederabend.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unser "Amateurspiel der Woche" fand diesmal in der Kreisliga Mitte-Ost statt. Wir waren live vor Ort bei der Begegnung des SV Felm gegen den Osdorfer SV. Wie die Partie verlaufen ist, könnt ihr im Videoclip sehen.

29.04.2018

Diesmal hat Petrus mitgespielt: Die Bedingungen für das Südstrand-Drachenfest am Sonntag waren optimal. Von 11 bis 15 Uhr blies der Wind in Eckernförde konstant. Sogar die Sonne schob sich durch den Dunst. Regen setzte pünktlich ein, als alles Luftgetier wieder in die Packsäcke gekrochen war.

Cornelia Müller 29.04.2018

Schon wieder gingen in Eckernförde zwischen Sonneneck und Diestelkamp die Lichter aus. In der Nacht zum Sonntag sorgte ein Kabelfehler erneut für Stromausfall. Die Stadtwerke Eckernförde (SWE) bestätigten, dass ab 22.45 Uhr für eine Stunde kein Saft floss. Auch Kochendorf war betroffen.

Cornelia Müller 29.04.2018
Anzeige