Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Der Höhepunkt ist überschritten
Lokales Eckernförde Der Höhepunkt ist überschritten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 05.04.2018
Von Christoph Rohde
Weniger Erkrankungen: Die Tendenz der Grippe-Zahlen im Kreis ist abnehmend. Quelle: Maurizio Gambarini
Eckernförde

In der Eckernförder Imland-Klinik musste zuletzt das Operative Kurzzeit Centrum (OKC) geschlossen werden, da aufgrund des hohen Krankenstandes unter den Mitarbeitern die verbliebenen Pflegekräfte an anderen Stellen benötigt wurden. Geplante Operationen wurden verschoben, um Kapazitäten frei zu stellen, Eingriffe auf schwere Fälle begrenzt. „Jetzt läuft der Betrieb wieder ganz normal“, sagte gestern ein Imland-Sprecher. Engpässe mit Betten auf den Fluren gehören der Vergangenheit an.

Über die Heftigkeit der Grippe-Welle geben auch die jüngsten Kreis-Zahlen Auskunft. Im ersten Quartal dieses Jahres wurden dem Gesundheitsamt 807 Influenza-Fälle gemeldet. Zum Vergleich: Im ersten Quartal des Vorjahres waren es nur 315, im gesamten Jahr 2017 lediglich 329 gemeldete Grippefälle. Inzwischen ist der Höhepunkt überschritten. Der Gesundheits-Fachdienst des Kreises bestätigt: „Die Tendenz ist abnehmend“.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bau des Sportparks, die Klärwerkserweiterung – und jetzt der Um- und Ausbau des Feuerwehrhauses: Die Gemeinde Gettorf muss demnächst eine weitere Millionen-Investition stemmen. „Es gibt Handlungsbedarf“, machte Bürgermeister Jürgen Baasch (SPD) am Donnerstag deutlich.

Burkhard Kitzelmann 05.04.2018

Das Ostseebad Eckernförde macht seinen Strand schick für die Saison. Nicht nur Seegras wurde abgefahren. Bis Mittwoch waren Schaufellader und Kipper dabei, den verwehten Sand nach dem vergangenen Oststurm neu zu verteilen. Nächste Woche beginnt das Aufstellen von insgesamt 500 Strandkörben.

Christoph Rohde 05.04.2018

Der Altstadtverein Eckernförde hat mit Bewohnern des historischen Viertels in seiner jüngsten Sitzung über Ferienwohnungen und Parken diskutiert. Ergebnis: Der Verein wird alle Ferienunterkünfte der Altstadt erfassen und sie auf einer Karte darstellen.

Cornelia Müller 04.04.2018