Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Auf zu neuen Entdeckungstouren!
Lokales Eckernförde Auf zu neuen Entdeckungstouren!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 26.06.2018
Von Kerstin von Schmidt-Phiseldeck
Eine der Attraktionen im Naturpark Hüttener Berge: der Wittensee zwischen Eckernförde und Rendsburg. Quelle: Sonja Paar
Hüttener Berge

Der Naturpark im Städtedreieck zwischen Eckernförde, Rendsburg und Schleswig hat sich fit gemacht für die Sommer. So gibt es dort jetzt auch eigene Trails für Mountainbiker, erklärt der Vorsitzende des Naturpark-Vereins, Hans-Claus Schnack.

Außerdem wurde speziell für die beliebte Region in und um Sehestedt ein kleiner neuer Wanderführer erstellt. Dort, wo auch der Blick auf den Nord-Ostsee-Kanal die Menschen anlockt, "herrscht an 340 Tagen im Jahr Hochbetrieb", sagt Hans-Claus Schnack.

Entdeckungen rund um Sehestedt

Der Wanderführer bietet einen Ausschnitt der Wege rund um den Kanal, erklärt die neue Kreispräsidentin Juliane Rumpf, die auch Gemeindevertreterin in Sehestedt ist. Dazu gehören zum Beispiel eine Boßeltour oder Routen durch den wunderbaren Forst. "Das ist so eine Schatzkiste" mit besonderen Pflanzen und Tieren, schwärmt sie.

Und dann ist da ja noch der umfassende Klassiker: Die DIN-A5-Broschüre mit 27 Rad- und Wandertouren in den Hüttener Bergen, die zum Vorbild für andere Regionen wurde. 60 000 Exemplare wurden bislang gedruckt.#

Ausschilderung verbessert

Auch die Ausschilderung im Naturpark habe man verbessert, erklärt Hans-Claus Schnack. Er betont, dass man mit dem Angebot nicht nur Urlauber, sondern auch Naherholungssuchende ansprechen möchte. Die Infos in den Broschüren gibt es auch in digitaler Form - auf dem Portal Outdooractive oder noch detaillierter in der Naturpark-App. 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Klaviere auf Schloss Noer sind in die Jahre gekommen. Das Jugendgästehaus ist ohne die Instrumente jedoch undenkbar. Schließlich gehört die Einrichtung zu den besten Adressen für die Proben von Chören, Orchestern und Musikgruppen aus ganz Schleswig-Holstein. Eine Schwarmfinanzierung soll helfen.

Tilmann Post 26.06.2018
Eckernförde Flüchtlinge in Altenholz - Zähes Ringen um Roma vom Balkan

„Unmenschlich und schäbig“ – die Altenholzerin Yvonne Willert-Sprenger findet harte Worte für das, was zwei Ehepaaren vom Balkan derzeit widerfährt. Die Asylanträge der vier Flüchtlinge aus ihrer Gemeinde wurden abgelehnt, nun sollen sie in ihre Heimatländer zurück, freiwillig oder unter Zwang.

Tilmann Post 26.06.2018

Am Kreispokal-Wettbewerb 2018 für Ü33-Teams im KFV Rendsburg-Eckernförde, der auf der Sportanlage beim SV Fleckeby durchgeführt wurde, nahmen fünf Vertretungen teil, die in einer Gruppe um den Pokal kämpften. Sieger wurden nach einem spannenden Verlauf die Oldie-Kicker vom Eckernförder SV.

25.06.2018