Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Aggressiver Bulle hielt Polizei auf Trab
Lokales Eckernförde Aggressiver Bulle hielt Polizei auf Trab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:19 05.10.2018
Der ausgebüxte Bulle lief frei in der Feldmark im Bereich Bohnertfeld umher. (Symbolfoto) Quelle: Ulf Dahl
Kosel

Das Tier lief seit der Nacht frei in der Feldmark im Bereich Bohnertfeld umher, hieß es vonseiten der Polizei. Der Bulle sei "äußerst aggressiv und unberechenbar". Die Polizei warnte: Man solle sich dem Tier in keinem Falle nähern.

Gegen 12.30 Uhr war der Spuk vorbei. Wie das Gemeinsame Lage- und Führungszentrum Schleswig-Holstein mitteilte, konnte der Galloway-Bulle schließlich eingefangen werden.

Von RND/pat

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ampel, Zebrastreifen oder Schwellen auf der Fahrbahn – den Eltern aus dem Baugebiet „Am Dehnberg“ in Altenholz-Klausdorf ist jedes Mittel recht, den Weg quer über die Klausdorfer Straße zur Claus-Rixen-Schule sicherer zu machen. Sie befürchten Unfälle, viele Autofahrer seien zu schnell unterwegs.

Tilmann Post 04.10.2018

Schlittschuhlauffans können sich freuen. Im Ostseebad Damp wird wieder eine mobile Eisbahn aufgestellt. Der Schlidderspaß am Hafen soll am 30. November beginnen und bis zum 6. Januar dauern.

Rainer Krüger 03.10.2018

Frei im Netz surfen beim Warten: In der Amtsverwaltung Dänischer Wohld in Gettorf gibt es ab sofort kostenloses WLAN für alle. Genaugenommen #SH_WLAN. Vier Hotspots machen das öffentliche Netzwerk der Omnis GmbH Kiel und den Sparkassen als Partner zugänglich im und am Amtsgebäude Karl-Kolbe-Platz.

Cornelia Müller 03.10.2018