Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Pommes statt Käseigel
Lokales Eckernförde Pommes statt Käseigel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:19 12.03.2016
Von Jan-Torben Budde
Stießen auf eine gelungene 70er/80er-Party der Landjugend im Lindenkurg an: Merle Karkossa (von links), Malte Dreeßen, seine Schwester Nele und Nathalie Andresen. Quelle: Jan-Torben Budde
Lindau

„Es kommen Leute zwischen 16 und mindestens 60 Jahren“, freute sich Vorsitzende Nathalie Andresen (25) am Freitagabend im Lindenkrug in Großkönigsförde, „alle feiern zusammen und haben Spaß.“ DJ Torsten Jeß trage mit einem feinen Gespür für die Stimmung mit Rock und Pop dazu bei.Gerade dröhnten alte Hits wie Living On Video oder Send Me An Angel aus den Boxen. Unter der Decke drehte sich die Disco-Kugel – und den Saal hatte die Landjugend eigens mit roten Lampions und bunten Blumen aus Tonpapier dekoriert.

Doch Besucher im typischen Hippie- oder 80er-Look werden Andresen zufolge seltener. „Besonders gut fand ich mal ein Mädchen, das Schlaghose, Plateauschuhe und neonfarbene Kleidung trug“, denkt sie zurück. Unterdessen geht es am Tresen um Musikvorlieben. Frank Timmermann (42) hat in den 80ern die Neue Deutsche Welle „rauf und runter gehört“.

Landjugendmitglied Merle Karkossa (20) war damals noch gar nicht auf der Welt. Ihre Mutter Gisela wiederum hörte früher gern Abba. „Wir gingen damals in die Landdisco“, denkt die 52-Jährige an Partys in Arps Gasthof in Bornstein zurück. Während Rockstars in den 70ern auf den Bühnen der Welt ihre Instrumente zerschlugen, wird laut Wirtin Susanne Stuhr im Lindenkrug zwar ausgelassen gefeiert, aber nicht randaliert. Die Geschmäcker haben sich eben verändert – auch kulinarisch: Käse-Igel kamen bei den Gästen als Snacks weniger an. „Sie wollen lieber Pommes“, verrät sie schmunzelnd.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Paukenschlag im Gettorfer Turnverein (GTV): Der Entwurf für eine neue Satzung ist in der Mitgliederversammlung an der erforderlichen Dreiviertel-Mehrheit gescheitert. Im Club brodelt es gewaltig. Nach der Schlappe am Donnerstagabend herrschte im Vorstand bittere Enttäuschung.

Jan-Torben Budde 11.03.2016
Eckernförde Kleingärten an der Süderhake - Wildschwein-Zaun kommt

Die Eckernförder Kleingärtner machen mobil gegen ungebetene Gartenumgräber. Demnächst soll mit dem Bau eines Schutzzaunes gegen Wildschweine in der Kleingartenkolonie Süderhake II begonnen werden. Der städtische Umweltausschuss nahm das Vorhaben zustimmend zur Kenntnis.

Christoph Rohde 11.03.2016

Voller Saal, engagierte Debatte: Die Schwedenecker Gemeindevertretung diskutierte am Donnerstagabend über Energiefragen. „Wir haben ein paar Pulverfässer auf der Tagesordnung“, sagte Bürgermeister Gustav Otto Jonas (SPD), der sich über die vielen Besucher in Binges Gasthof freute.

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 11.03.2016