Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Die historische Glocke ist zurück
Lokales Eckernförde Die historische Glocke ist zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 21.11.2017
Von Christoph Rohde
Nach ihrer Restaurierung kehrt die große Glocke von 1589 nach St. Nicolai zurück. Quelle: Christoph Rohde
Eckernförde

Seit Ende Juli war die St.-Nicolai-Kirche, die derzeit grundsaniert wird, stumm. Zum 1. Advent soll die historische Glocke erstmals wieder läuten. In Holland hat sie ihre Krone zur Aufhängung im Glockenstuhl wieder erhalten. Diese war abgeschlagen worden, als sie in Kriegszeiten eingeschmolzen werden sollte. Nur die historische Bedeutung der Glocke bewahrte sie vor diesem Schicksal.

Sie gehört zu den ältesten Kirchenglocken in Nordelbien. Bereits 1598 war sie von dem Husumer Glockenbauer Melchior Lukas Brant gefertigt worden. Seitdem habe sie in bewegte und stürmischen Zeiten über den Dächern von Eckernförde geläutet, erinnerte Pastor Dirk Homrighausen in einer feierlichen Andacht zur Rückkehr der großen Glocken von St. Nicolai.

Die weitere Sanierung der Kirche läuft auf vollen Touren. Die Arbeiten an den Fassaden sollen nach Angaben von Architekt Dietrich Fröhler in wenigen Wochen abgeschlossen sein. Den Dachreiter erhält die Kirche erste im neuen Jahr zurück. Zwar ist er bereits fast fertig, doch aufgrund des Weihnachtsmarktes kann die Montage des 18 Meter hohen Türmchens erst Anfang 2018 erfolgen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zahl der Grundschüler in Eckernförde steigt langsam wieder an. Die meisten weiterführenden Schulen weisen für das aktuelle Schuljahr hingegen ein Minus im Vergleich zum Vorjahr aus. Der Umzug der Gorch-Fock-Schule an den Wulfsteert sei erfolgreich verlaufen, teilte Bürgermeister Jörg Sibbel mit.

Christoph Rohde 21.11.2017

In der Fußball-Landesliga Schleswig fielen fünf Partien den schlechten äußeren Bedingungen zum Opfer. Nutznießer war der Gettorfer SC, der durch den 2:0-Erfolg gegenTSV Altenholz auf Platz zwei kletterte. Für eine Überraschung sorgte Concordia Schönkirchen mit dem 2:0 über den Osterrönfelder TSV.

20.11.2017

Das Ostseebad als Kreuzfahrtziel – widerspricht das dem Klimaschutzkonzept, das sich Eckernförde verordnet hat? Die Verwaltung ist nicht dieser Meinung. Das geht zumindest aus der Antwort auf einen Prüfauftrag hervor, den der Umweltausschuss erteilt hatte.

Tilmann Post 20.11.2017