Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Solo-Auftritt für die Villa Hoheneck
Lokales Eckernförde Solo-Auftritt für die Villa Hoheneck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 10.10.2018
Von Kerstin von Schmidt-Phiseldeck
Die Villa Hoheneck unterhalb der Holtenauer Hochbrücke steht jetzt allein da: Zwei jüngere Anbauten wurden mittlerweile abgerissen. Quelle: Kerstin v. Schmidt-Phiseldeck
Altenholz

Es sieht ein bisschen so aus, als hätte die charakteristische Villa in Karate-Manier mit ihren niederen Anbauten kurzen Prozess gemacht. Zack, zack, bumm, peng! Und noch ein Treffer! Zum Abschluss hat sie womöglich einmal in die Hände geklatscht, sich den Staub von den Fingern gepustet. Und nun steht sie da, erhaben leuchtend im schmeichelnden Herbstlicht, neben all dem niederen Geröll, das noch abtransportiert wird.

Die Villa soll wetterfest für den Winter werden

Gut, vielleicht hatte die Villa, einst unter anderem eine legendäre Studentenkneipe,  auch ein bisschen Unterstützung. Jedenfalls steht auf dem Gelände ein großer Bagger, der beim Abbruch geholfen habe könnte. Ursprünglich sollte der Abriss Anfang August beginnen. Sönke Petersen von der Flensburger Olsen-Gruppe erklärt, dass viele kleine Faktoren zur Verzögerung beigetragen hätten. Doch stehe weiterhin das Ziel, die als Kulturdenkmal eingetragene Villa Hoheneck standsicher und wetterfest durch den Winter zu bringen.

Bald kommen Fassadenbauer

Und standfest sei sie, erklärt er. So habe man im Gebäude Gipsmarken angebracht: Die Villa habe sich während der Abrissarbeiten „keinen Millimeter bewegt. Und an der Wetterfestigkeit sind wir dran.“ Demnächst kämen dafür Fassadenbauer, Dachdecker und Maler: „So dass wir die Auflagen aus dem städtebaulichen Vertrag erfüllen.“

Drei weitere Gebäude entstehen

Es gebe viel positive Resonanz auf das prominente Projekt direkt am Kanal, erklärt er. Die Olsen-Gruppe plant auf dem etwa 4000 Quadratmeter großen Gelände neben der Sanierung der Villa den Bau von drei weiteren Gebäuden. Die Villa wird dann wieder einen – allerdings modernen – Anbau bekommen. Die Bauanträge sind eingereicht, im Frühjahr sollen die Arbeiten starten.

Bauprojekt Villa Hoheneck
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Unser Hund ist für uns wie ein drittes, haariges Kind.“ Nicht nur Svenja Hinz aus Eckernförde hat eine enge Beziehung zu ihrem Vierbeiner. Zum Welthundetag am Mittwoch wird schnell deutlich: Hunde sind oft ein festes Mitglied der Familie - und sie halten Herrchen und Frauchen auf Trab.

10.10.2018

Alarm zum Feierabend: Die Freiwilligen Feuerwehren Surendorf, Krusendorf, Sprenge-Birkenmoor und Noer wurden am Montag zu Binges Gasthof in Schwedeneck gerufen. Alkoholisierte Jugendliche sollten dort gezündelt haben. Doch zum Glück war es eine Übung in dem Gebäude, das vor dem Abriss steht.

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 09.10.2018
Eckernförde Kulinarische Premiere - Erster Eckernförde-Honig

16 Bienenvölker waren fleißig. 432 Kilogramm beträgt die erste Ernte des Eckernförde-Honigs. Unter dem Namen „Stadtbiene“ wird die Leckerei jetzt angeboten. Imkerin Anette Hollenbach und Stadtmanager Stefan Borgmann stellen die neuste Eckernförde-Spezialität vor.

Rainer Krüger 09.10.2018