Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Günther verrät seine Lieblingssongs
Lokales Eckernförde Günther verrät seine Lieblingssongs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 09.06.2018
Gespräch zwischen Altar und Taufbecken in der Borbyer Kirche: Ministerpräsident Daniel Günther (links) unterhielt sich mit Joachim Kretschmar von der Evangelischen Akademie der Nordkirche über den Soundtrack seines Lebens. Quelle: Jan Torben Budde
Eckernförde

Das Format der Evangelischen Akademie der Nordkirche trägt den Titel „Soundtrack meines Lebens“. Dahinter stecke die Idee, anhand einer Auswahl von Musikstücken auf das Leben einer Persönlichkeit zu blicken, wie Studienleiter Joachim Kretschmar, Moderator an diesem Abend, die Reihe erläuterte. Er plauderte mit Günther vor etwa 210 Besuchern über Familie, Studium, Sport, Kirche und Politik.

Von Haddaway bis Alice Cooper

Ihm sei es schwer gefallen, sich auf nur sieben Stücke zu beschränken, sagte Günther. Der erste Song führte das Publikum ins Jahr 1993: „What is love“ von Haddaway habe er auf seiner Abi-Party gehört. Aber auch das Hard-Rock- Stück „Poison“ von Alice Cooper, Klassik und ein Schlager erklangen in der Kirche.

Von Jan Torben Budde

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie hat einen Durchmesser von 1,65 Meter, besteht aus einem Reif und einem Kubus und ist aus Corten-Stahl gearbeitet. Bürgermeister Jörg Sibbel weihte die neue Plastik von Bildhauer Alf Becker (64) in Anwesenheit des Künstlers im Eckernförder Kurpark ein.

Manuela Schütze 09.06.2018

Das Ostseebad Eckernförde wird am Wochenende, 16. und 17. Juni, zum Mekka des Seesegelns. Knapp 300 Jachten nehmen bei der Aalregatta mit Welcome Race zum Auftakt der Kieler Woche Kurs auf den Stadthafen. Die Rekordteilnahme hat einen Grund: Die Seewettfahrt Kiel-Eckernförde wird 125 Jahre alt.

Christoph Rohde 09.06.2018

Im Winter kuscheln sie zwar draußen. Aber putzige Berberaffen aus Nordafrika kommen auch mit Wärme klar. Das gilt theoretisch für die meisten Exoten im Tierpark Gettorf. Doch vielen Vierbeinern und Vögeln brennt die Sonne schon zu lange auf Pelz und Gefieder. Sie ziehen Siesta im Schatten vor.

Cornelia Müller 08.06.2018