Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Feuerwehr-Einsatz bei Binges Gasthof
Lokales Eckernförde Feuerwehr-Einsatz bei Binges Gasthof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 09.10.2018
Von Kerstin von Schmidt-Phiseldeck
Alarm am Abend: Die Freiwilligen Feuerwehren Surendorf, Krusendorf, Sprenge-Birkenmoor und Noer wurden am Montagabend zu Binges Gasthof gerufen. Vor Ort wurde klar: Es handelte sich um eine Rettungsübung.  Quelle: Kerstin v. Schmidt-Phiseldeck
Schwedeneck.

Um 18.45 Uhr kam der Alarm - sechs Minuten später rollte das erste Löschfahrzeug vor, vier weitere folgten. "Alle waren innerhalb der Einsatzfrist da", lobte Schwedenecks Gemeindewehrführer Rüdiger Berg.

Gasthof steht vor dem Abriss

Gemeinsam mit seinem Stellvertreter Manfred Tobian und Amtswehrführer Heinfried Ahrens hatte er sich das Szenario ausgedacht. Günter Waßner von der Firma Stoll Haus, die dort Reihenhäuser plant,  stellte den leerstehenden Gasthof gerne für den guten Zweck zur Verfügung.

Viel Qualm durch Nebelwerfer

Nach dem Eintreffen der ersten Wehren wurden routiniert die Schläuche ausgerollt. Schnell wurde auch der vermeintliche Betreuer der Jugendlichen gerettet. "Eine Person rausgeholt, drei werden noch vermisst", meldete ein Feuerwehrmann an die Einsatzleitung. Bei der Suche im dank Nebelwerfer völlig verqualmten Gasthof kamen insgesamt 16 Atemschutzgeräteträger zum Einsatz.

Positives Fazit

Rüdiger Berg zog am Dienstagmittag ein positives Fazit der Übung mit 69 Teilnehmern: "Mit so vielen habe ich gar nicht gerechnet." Der Einsatz sei reibungslos verlaufen, auch die Atemschutzgeräteträger seien relativ schnell verfügbar gewesen. Beim Funkverkehr gebe es aber noch "ein bisschen Potenzial" mit den im Vorjahr angeschafften Digitalfunkgeräten. Nach einer Besprechung im Saal der einstigen Gaststätte und dem Aufräumen war der Übungseinsatz gegen 21 Uhr beendet.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus der Region Eckernförde

Vier Wehren sind im Einsatz.
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Eckernförde Kulinarische Premiere - Erster Eckernförde-Honig

16 Bienenvölker waren fleißig. 432 Kilogramm beträgt die erste Ernte des Eckernförde-Honigs. Unter dem Namen „Stadtbiene“ wird die Leckerei jetzt angeboten. Imkerin Anette Hollenbach und Stadtmanager Stefan Borgmann stellen die neuste Eckernförde-Spezialität vor.

Rainer Krüger 09.10.2018

Per Losverfahren sind am Dienstag die Mitglieder der Arbeitsgruppe für mehr Bürgerbeteiligung in Eckernförde bestimmt worden. 30 Bewerbungen waren im Rathaus eingegangen. Daraus wurden nun sechs Namen per Zufall ausgewählt. Drei Frauen und drei Männer arbeiten künftig am Leitlinienprozess mit.

Tilmann Post 09.10.2018

Der Eckernförder SV ist nach 2:0-Heimsieg gegen IF Stjernen Flensborg erleichtert. Mit dem Triumph distanzierten die Gastgeber einen Tabellennachbarn, was vor den richtungsweisenden Aufeinandertreffen mit dem TSV Altenholz und dem VfR Horst die Motivation noch um einiges steigern müsste.

09.10.2018