Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Wo tagen Gemeindevertreter am längsten?
Lokales Eckernförde Wo tagen Gemeindevertreter am längsten?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 12.04.2018
Von Tilmann Post
So unterschiedlich tagten die Gemeindevertretungen. Quelle: Infogr.am
Neuwittenbek/Haby

Doch es gibt gehörige Unterschiede: Am längsten dauern die Sitzungen in Neuwittenbek, wo im Mittel mehr als zweieinhalb Stunden diskutiert und abgestimmt wird. In Haby hingegen gehen die Politiker üblicherweise nach nur 49 Minuten wieder auseinander.

Vergleich aller Protokolle 2017

Die Redaktion der Kieler Nachrichten hat diesem Vergleich alle Protokolle der Gemeindevertretersitzungen des Jahres 2017 zugrunde gelegt. Ob die Länge der Treffen nun daran liegt, ob besonders wichtige Themen besprochen wurden, ob in bestimmten Orten die Debattenfreude sehr groß ist oder ob einzelne Mandatsträger gerne Schaufensterreden halten, geht daraus nicht hervor.

"Wir schauen nicht auf die Uhr"

Klar ist jedoch, dass man gerne zusammensitzt. Denn damit begründen die Bürgermeister sowohl von Neuwittenbek als auch von Haby die Dauer ihrer Versammlungen. "Bei uns ist das Klima so gut, wir schauen nicht auf die Uhr", versichert Wilhelm Radbruch, Ortschef in Neuwittenbek. Früher habe es viel Zoff zwischen CDU und SPD gegeben, das sei vorbei.

Dass seine Gemeinde die Zeit-Rangliste anführt, macht ihm nichts aus. Wenn das Thema interessant sei, werde lange diskutiert, das mache schließlich Freude. Zudem gebe es häufig Zuhörer, die sich in der Fragestunde äußern. Besonders im vergangenen Jahr habe es wegen der Sanierung der Klaus-Stein-Halle viel zu besprechen gegeben.

In Neuwittenbek nur drei Sitzungen im gesamten Jahr

Ein weiterer Grund: "Wir sammeln die Themen, damit sich die Sitzungen auch lohnen. Manchmal haben wir dann 14 Punkte auf der Tagesordnung", so der Bürgermeister der 1200-Einwohner-Gemeinde im Dänischen Wohld. Das erklärt, weshalb es 2017 laut Sitzungskalender des Amtes nur drei Zusammentreffen gegeben hat – so wenige wie nirgendwo sonst.

"Mein sportlicher Ehrgeiz liegt bei einer halben Stunde"

Auch Radbruchs Habyer Amtskollegin, Gesche Clasen, betont: "Bei uns läuft alles sehr harmonisch, meistens haben wir einstimmige Beschlüsse." Dass die vier Sitzungen einen Durchschnitt von 49 Minuten ergaben, überrascht sie. "Mein sportlicher Ehrgeiz liegt bei einer halben Stunde", sagt die Bürgermeisterin mit einem Augenzwinkern.

Drei Gründe für schnelle Sitzungen

Clasen nennt drei Gründe, weshalb die Politiker des Dorfes mit 500 Bürgern in den Hüttener Bergen so schnell tagen: "Wir haben so gut wie nie Publikum, alle Themen sind in den Ausschüssen ausgiebigst beraten worden, und wir haben kein Geld für große Investitionen."

Statistik

Spätester Schluss:

Fleckeby: 22.40 Uhr (14. Dezember)
Osterby: 22.35 Uhr (29. März)
Neuwittenbek: 22.30 Uhr (14. Februar)
3.   Tüttendorf: 22.30 Uhr (7. März)

Kürzeste Einzelsitzung:

Gettorf: 16 (12. Juni)
Strande: 22 (24. Juli)
Noer: 30 (30. Januar)

Längste Einzelsitzung:

Eckernförde: 215 (10. Juli)
Fleckeby: 190 (14. Dezember)
Osterby: 185 (29. März)

Eckernfördes Ratsversammlung tagte einmal dreieinhalb Stunden

Das sieht in Eckernförde ganz anders aus. Dort stehen viele Bauprojekte zur Debatte in der Ratsversammlung. So wird schon einmal mehr als dreieinhalb Stunden beraten – wie am 10. Juli vergangenen Jahres. Das war Rekord in der Region. Auf der Tagesordnung standen damals 17 Punkte, unter anderem diskutierten die Ratsleute den Bebauungsplan "Reeperbahn-Noorstraße-Schulweg" und Nutzungskonzepte für den Exer. Das brauchte seine Zeit.

Es gibt keine Redezeitbegrenzung

"Ich habe nur begrenzten Einfluss auf die Dauer, denn es gibt keine Redezeitbegrenzung", sagt Bürgervorsteherin Karin Himstedt, die Sitzungsleiterin ist. Je größer die Zahl der Fraktionen, desto komplizierter die Entscheidungen, so Himstedt. In der Ratsversammlung sind derzeit sieben Parteien und Wählergruppen vertreten. Aber: "Durchschnittlich rund zwei Stunden pro Sitzung finde ich nicht lang. Das ist gut investierte Zeit, wenn es um wichtige Entscheidungen für die Stadt Eckernförde geht", ist sich die Bürgervorsteherin sicher.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Durch eine defekte Abwasserleistung ist vor gut drei Wochen Abwasser in die Schlei gelangt. Wolfhard Kutz, Geschäftsführer der Abwasserentsorgung Kappeln GmbH (AKG) bestätigte den Vorfall. Ursache war ein geplatztes Ventil.

Rainer Krüger 12.04.2018

Der eintägige Warnstreik im öffentlichen Dienst hatte am Donnerstag Auswirkungen auf das Kreisgebiet. In Eckernförde blieb das Meerwasserwellenbad geschlossen. Ebenfalls streikten Mitarbeiter der WTD 71 und des städtischen Bauhofes. In Rendsburg machte eine Kita dicht, in anderen gab es Notgruppen.

Christoph Rohde 12.04.2018
Eckernförde Amtsgericht Eckernförde - Freispruch im Geldsack-Prozess

Im Prozess um einen verschwundenen Sack voller Geld ist der angeklagte Bank-Mitarbeiter freigesprochen worden. In dem Verfahren vor dem Schöffengericht Eckernförde konnte dem 59-Jährigen nicht nachgewiesen werden, den Sicherheitsbeutel mit knapp 30.000 Euro darin aus der Bank geschmuggelt zu haben.

Tilmann Post 12.04.2018