Navigation:
Leserreisen ePaper OnlineServiceCenter (OSC)
Foto: Irmgard Schmidt hat Fotos von Fröschen mit Hautveränderungen und Verletzungen sowie von verendeten Tieren gemacht.

Irmgard Schmidt ist oft in den Seekamper Seewiesen bei Schilksee unterwegs. Anfang April habe es dort ein „massives Froschsterben“ gegeben, nachdem das Wasser ein, zwei Tage vorher durch Algen intensiv grün geworden war. Die toten Amphibien hätten zum Teil aufgehäuft am Ufer gelegen, berichtete die Schilkseerin. Kostenpflichtiger Inhalt

Kiel: Entschärfung am Donnerstag
Foto: Da die Fliegerbombe mitten in einem dicht bewohnten und belebten Stadtteil liegt, müssen Tausende Menschen ihre Häuser verlassen.

Die Serie von Fliegerbomben-Funden reißt nicht ab. Nach den Entdeckungen durch Luftbildauswertungen gab es am Dienstag einen Überraschungsfund bei Bauarbeiten mitten im Stadtgebiet. In Düsternbrook wurde eine 500-Kilo-Bombe entdeckt. Für die Entschärfung müssen am Donnerstag Tausende Kieler ihre Wohnungen und Arbeitsplätze verlassen

Kieler Steuerdeal
Foto: Detlef Uthoff hält an dem Steuererlass fest.

Nach Monaten des Stillstands kommt jetzt Bewegung in den Steuerfall Uthoff: Der Kieler Augenarzt wehrt sich mit einem Eilantrag beim Verwaltungsgericht Schleswig gegen den Bescheid der Stadt Kiel. Sie hatte Ende Februar den umstrittenen Steuer-Erlass in Höhe von 3,7 Millionen Euro zurückgenommen und die Sofort-Zahlung dieser Teilschuld gefordert. Bis zu einer Entscheidung will die Stadt nach Angaben des Gerichts die Vollstreckung aussetzen. Kostenpflichtiger Inhalt

Foto: Wegen Markierungsarbeiten in der Gerhardstraße war am Dienstag für den Parkstreifen ein absolutes Halteverbot eingerichtet. Fahrzeuge, die dort trotzdem parkten, bekamen Knöllchen und wurden abgeschleppt oder umgeparkt.

Am Morgen steht der Wagen noch vor der Tür und am Abend ist er weg: Eine große Abschleppaktion sorgte am Dienstag für Aufruhr in der Gerhardstraße. 58 Autos mussten umgesetzt werden, weil sie den Markierungsarbeiten in der Straße Platz machen mussten. Kostenpflichtiger Inhalt

Maritime Einsatzverbände
Foto: Der NATO-Einsatzverband MCM Group 1 ist in Kiel aktiviert worden. Die fünf Einheiten sind am Dienstag um 11:30 ausgelaufen

Die Nato operiert seit Dienstag mit einen ihrer vier maritimen Einsatzverbände in der Ostsee. Im Marinestützpunkt Kiel wurde der Minenabwehrverband 1 am Morgen vom Operationschef des Nato-Hauptquatiers, Arian Minderhoud, offiziell verabschiedet. Zuvor waren die fünf Schiffe und Boote in Kiel als Verband aufgestellt worden.

Foto: Nicole Huß (rechts) und ihr Vater Manfred Schweda eröffneten an Schilksees Küstenstreifen jetzt die Strandkorbsaison.

Mit dem Start in die Tourismussaison sind jetzt auch die Strandkörbe an Schilksees Küstenstreifen zurückgekehrt. Einheimische, Ausflügler und Urlauber können wieder in den komfortablen Zweisitzern Platz nehmen und geschützt vor zu viel Sonne oder Wind den Blick auf das Wasser und die vorbeiziehenden Schiffe richten. Kostenpflichtiger Inhalt

Kiel-Schönberg: AKN lenkt ein
Foto: Einsatz des Pflanzenvernichtungsmittels Glyphosat: Die AKN will nur nachts sprühen.

Im Streit um den Einsatz von Pflanzenvernichtungsmitteln auf den Gleisen entlang der Bahnstrecke Kiel-Schönberg gibt es eine Einigung. Die Bürgerinitiative zum Schutz der Gesundheits- und Umweltinteressen hat ein Angebot des neuen Streckenbetreibers AKN angenommen.

Foto: Sabine Paul, Christel Röndiges, Dorothee Kling, Gert Rathje, Frank Nägele, Heinrich Deicke, Kalle Bäsell und André Heinke (v.l.) bieten mit „Bahnhofsmission mobil“ einen Begleitservice für Kinder und Jugendliche, Senioren und Menschen mit Behinderung an.

Mobil sein, andere Menschen besuchen oder einen Ausflug machen: Was für viele Menschen selbstverständlich ist, stellt für einige eine unüberwindbare Hürde dar. Seit Januar gibt es daher das von der Landesweiten Verkehrsservicegesellschaft (LVS) und der Diakonie Altholstein initiierte Projekt „Bahnhofsmission mobil“. Es stellt Kindern und Jugendlichen, Senioren sowie Menschen mit Behinderung einen Reisebegleitservice zur Verfügung. Kostenpflichtiger Inhalt

Foto: Partei und die Betroffenen hatten bereits seit Monaten versucht, in Mediationsverfahren eine Lösung zu finden.

Die Situation ist für den Südschleswigschen Wählerverband in Kiel mehr als verfahren: Zum ersten Mal war es ihm nach der Kommunalwahl 2013 gelungen, zwei Sitze in der Ratsversammlung zu erobern und damit Fraktionsstärke zu erreichen. Doch zwischen seinen Ratsfrauen Antje Danker und Susanna Swoboda gab es von Anfang an Krach. Kostenpflichtiger Inhalt

Foto: Jacqueline (17, links) und Alina (16) haben ihren Spaß im „Break Dancer“.

Buntes Treiben an der Hörn: Seit Sonnabend laden Fahrgeschäfte, Schießbuden und Süßigkeitenstände zum Frühjahrsmarkt ans Willy-Brandt-Ufer ein. Ob es dabei rasant oder eher gemütlich zugeht, ist dem Besucher selbst überlassen. Kostenpflichtiger Inhalt

Botanischer Garten in Kiel
Foto: Am Ostersonntag um 7 Uhr in der Frühe ließ die 1,6 Meter hohe und 1,3 Meter breite Titanwurz im Botanischen Garten ihre Hülle fallen

Sie gilt als die größte Blume der Welt und ist ein richtiger Stinker: Am Ostersonntag um 7 Uhr in der Frühe ließ die 1,6 Meter hohe und 1,3 Meter breite Titanwurz im Botanischen Garten ihre Hülle fallen und zeigte für einen Tag ihren prächtigen Kolben – der einen üblen Aasgeruch im Tropengewächshaus ausbreitete Kostenpflichtiger Inhalt

Foto: Radeln am Kanal entlang: Gisela Tanck nutzte das schöne Wetter für eine Radtour mit ihrer Tochter Jessica.

Pünktlich zur Eiersuche wurde es am Osterwochenende im Norden Deutschlands freundlicher und auch sonnig bei 15 bis 20 Grad. Viele nutzten besonders den Sonntag für einen Spaziergang an der Küste.

1 2 3 4 ... 442
Anzeige

Reiten: Turnier- und Breitensport

Hier findet jeder das Passende zum Thema Reiten! Berichte, Reportagen, Tipps und vieles mehr aus unserer Region und der ganzen Welt. Jetzt reinschauen!

Politik weltweit

KN-collegeBlog

Studenten der CAU und FH Kiel berichten im KN-collegeBlog von ihren Erfahrungen und Erlebnissen ihres Studilebens in Kiel.

Holstein Kiel

Dritte Fußball-Liga
Foto: Zlatko Muhovic kommt vor Kiels Rafael Kazior und Jarek Lindner zum Schuss.

Es klingt wie eine billige Entschuldigung. Dass die Kieler Störche sich aber im Endspurt des Abstiegskampfes der Dritten Fußball-Liga vor heimischer Kulisse mit einem am Ende turbulenten und vor Spannung knisternden 0:0 gegen Jahn Regensburg begnügen mussten, lag nicht zuletzt an Schiedsrichter Norbert Grudzinski. Kostenpflichtiger Inhalt


Top