Navigation:
Leserreisen ePaper OnlineServiceCenter (OSC)
Senioren im Offenen Kanal Kiel
Gefeiert wird das 20-jährige Jubiläum im OKK-TV-Studio vor Zuschauern und Gästen. Wie die Sendung entsteht und wie alles anfing, erzählt Redaktionsleiter Winfried Wirtz (rechts) Moderator Günther Jesumann.

Reiseimpressionen aus fernen Ländern, lebendige Interviews mit interessanten Gästen, Musikeinlagen und immer wieder Spannendes aus der Region, das bietet das Magazin „Hier&Dort“ im Offenen Kanal Kiel (OKK) einmal im Monat. Und das bereits seit 20 Jahren. Damals starten die technik- und filmbegeisterten Senioren damit, ihre Themen und Interessen fernsehgerecht aufzubereiten. Jetzt wurde das Jubiläum eins der ältesten Magazine im OKK mit einer Live-Sendung gefeiert. Kostenpflichtiger Inhalt

Serie Maritimes Viertel Wik
Im Haus 3, dem einstigen Absonderungshaus, könnten ein Künstlerhotel oder Appartements für Künstler entstehen.

Mit der Erklärung Kiels zum Reichskriegshafen 1871 begann die Marine samt Angehörigen die Wik zu besiedeln: Es entstanden Kasernen, Marineschulen, die Petruskirche und das Marine-Lazarett. Seit den 90er-Jahren zieht sich die Bundeswehr aufgrund von Reformen Stück für Stück aus der Wik zurück. Die Kieler Nachrichten haben sich die Historie und Zukunft einiger Gebäude angeschaut. Heute: Absonderungshaus und Leichenhalle im Marinelazarett. Kostenpflichtiger Inhalt

Ulf Kämpfers Dienstantritt
Foto: Ulf Kämpfers erster Arbeitstag als Kieler Oberbürgermeister - bei ADMK mit Geschäftsführerin Susanne Wiegand

Als Kiels neuer Oberbürgermeister nach Gesprächen ab 8 Uhr mit Pförtnern und Personalräten auf den Rathausflur tritt, gibt es nicht nur ein fröhliches Ständchen. Es wartet auch eine große Medienschar. Ulf Kämpfer absolviert an seinem ersten Arbeitstag im Rathaus ein strammes Programm – bleibt aber gelassen, lächelnd und optimistisch. Kostenpflichtiger Inhalt

Foto: Die entschärfte 250 Kilo schwere Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg kann jetzt begutachtet werden.

Bei Bauarbeiten wurde am Dienstagnachmittag in der Moltkestraße im Kieler Stadtteil Düsternbrook eine 250 Kilo schwere Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden. Seit 16.55 Uhr ist die Bombe entschärft. Aktuelle Informationen erhalten Sie hier im Liveticker.

Singen gehört in Noahs Arche zum guten Ton
Foto: Evangelische Kindertagesstätte Noahs Arche: Singen - hier in der "Urmelgruppe" ist wichtiger Bestandteil der pädagogischen Konzeption.

Singen gehört zu den zentralen pädagogischen Angeboten in der evangelischen Kindertagesstätte Noahs Arche im Stadtteil Neumühlen-Dietrichsdorf. Das ist nicht nur zu hören, sondern jetzt auch deutlich zu sehen. Die Kindertagesstätte ist als erste Kieler Kindertagesstätte vom Deutschen Chorverband mit der Qualitätsmarke „Die Carusos“ gewürdigt worden. Die Auszeichnung in Form eines Emailleschildes ziert den Eingang. Kostenpflichtiger Inhalt

Kieler Oberbürgermeister
Foto: Der neue Oberbürgermeister Ulf Kämpfer hat heute seinen ersten Arbeitstag im Rathaus.

Kiels neuer Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) will regelmäßig mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren. In seiner Zeit als Umweltstaatssekretär sei er mit dem Auto gefahren und habe dabei sechs Kilogramm zugenommen, sagte Kämpfer an seinem ersten Arbeitstag am Donnerstag im Rathaus. „Das wird mir nicht wieder passieren.“

Foto: Rolf Rehder war von 1987 bis 1993 Leiter der Übungsanlagen der Technischen Marineschule.

Mit der Erklärung Kiels zum Reichskriegshafen 1871 begann die Marine samt Angehörigen die Wik zu besiedeln: Es entstanden Kasernen, Marineschulen, die Petruskirche und das Marine-Lazarett. Seit den 90er-Jahren zieht sich die Bundeswehr aufgrund von Reformen Stück für Stück aus der Wik zurück. Die Kieler Nachrichten haben sich einmal die Historie und Zukunft einiger Gebäude angeschaut. Hier: Die Technische Marineschule Kostenpflichtiger Inhalt

Perspektive 50plus in Kiel
Foto: Andreas Preuß hat über das Projekt 50Plus KERNig wieder eine Anstellung gefunden. Der 50-jährige Kraftfahrer ist jetzt als Müllwerker beim Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel.

Wer über 50 Jahre alt ist und Arbeit sucht, geht oft leer aus. Zu groß sind die Vorbehalte vieler Arbeitgeber gegen ältere Arbeitnehmer – trotz des sich abzeichnenden Fachkräftemangels. Als „Unternehmen mit Weitblick“ zeichnete das Bundesarbeitsministerium daher 75 Betriebe aus, die ältere Mitarbeiter neu einstellen und die Arbeitsfähigkeit ihrer Beschäftigten bis zur Rente zu erhalten versuchen. Der Kieler Abfallwirtschaftsbetrieb (ABK) gehört zu ihnen. Kostenpflichtiger Inhalt

Fliegerbombe Düsternbrook
Foto: In diesem Neubaugebiet in der Moltkestraße wurde an einem Abhang eine Fliegerbombe gefunden. Der Bereich wurde bereits abgesperrt. Heute werden im Umkreis 2000 Haushalte evakuiert.

Bei Bauarbeiten wurde am Dienstagnachmittag in der Moltkestraße im Kieler Stadtteil Düsternbrook eine 250 Kilo schwere Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden. Die Entschärfung des Blindgängers ist für Donnerstagnachmittag vorgesehen.   

Foto: Irmgard Schmidt hat Fotos von Fröschen mit Hautveränderungen und Verletzungen sowie von verendeten Tieren gemacht.

Irmgard Schmidt ist oft in den Seekamper Seewiesen bei Schilksee unterwegs. Anfang April habe es dort ein „massives Froschsterben“ gegeben, nachdem das Wasser ein, zwei Tage vorher durch Algen intensiv grün geworden war. Die toten Amphibien hätten zum Teil aufgehäuft am Ufer gelegen, berichtete die Schilkseerin. Kostenpflichtiger Inhalt

Kiel: Entschärfung am Donnerstag
Foto: Da die Fliegerbombe mitten in einem dicht bewohnten und belebten Stadtteil liegt, müssen Tausende Menschen ihre Häuser verlassen.

Die Serie von Fliegerbomben-Funden reißt nicht ab. Nach den Entdeckungen durch Luftbildauswertungen gab es am Dienstag einen Überraschungsfund bei Bauarbeiten mitten im Stadtgebiet. In der Moltkestraße in Düsternbrook wurde eine 250-Kilo-Bombe entdeckt. Für die Entschärfung müssen am Donnerstag Tausende Kieler ihre Wohnungen und Arbeitsplätze verlassen

Kieler Steuerdeal
Foto: Detlef Uthoff hält an dem Steuererlass fest.

Nach Monaten des Stillstands kommt jetzt Bewegung in den Steuerfall Uthoff: Der Kieler Augenarzt wehrt sich mit einem Eilantrag beim Verwaltungsgericht Schleswig gegen den Bescheid der Stadt Kiel. Sie hatte Ende Februar den umstrittenen Steuer-Erlass in Höhe von 3,7 Millionen Euro zurückgenommen und die Sofort-Zahlung dieser Teilschuld gefordert. Bis zu einer Entscheidung will die Stadt nach Angaben des Gerichts die Vollstreckung aussetzen. Kostenpflichtiger Inhalt

1 2 3 4 ... 443
Anzeige

Reiten: Turnier- und Breitensport

Hier findet jeder das Passende zum Thema Reiten! Berichte, Reportagen, Tipps und vieles mehr aus unserer Region und der ganzen Welt. Jetzt reinschauen!

Politik weltweit

KN-collegeBlog

Studenten der CAU und FH Kiel berichten im KN-collegeBlog von ihren Erfahrungen und Erlebnissen ihres Studilebens in Kiel.

Holstein Kiel

Partie gegen Chemnitz
Foto: „Wenn wir Glück haben, schlagen wir die Tür schon in Chemnitz zu", sagt Holstein-Trainer Karsten Neitzel.

Freitag Vormittag um 10 Uhr startet der Tross der Kieler Störche gen Chemnitz. Das Ziel der rund 600 Kilometer langen Dienstreise: die Weichenstellung zum Klassenerhalt der Dritten Fußballliga. Kostenpflichtiger Inhalt


Top