Navigation:
Leserreisen ePaper OnlineServiceCenter (OSC)
Erster Arbeitstag der Oberbürgermeisterin

Susanne Gaschke schätzt Traditionen

Von Martina Drexler

Gleich zum Amtsantritt als Kiels neue Oberbürgermeisterin gab es am 1. Dezember  ein gemeinsames Frühstück mit den Mitgliedern ihres Stabes. Das Wichtigste in den nächsten Wochen werde sein, so viele Mitarbeiter wie möglich persönlich kennenzulernen, kündigte Susanne Gaschke (SPD) Besuche in städtischen Ämtern an.

Susanne Gaschke hat begonnen, das Büro ihres Amtsvorgängers nach ihren Vorstellungen einzurichten.

© Uwe Paesler

Kiel. Ihr Amtsbüro hat sie bereits begonnen, nach ihren Vorstellungen einzurichten. Der moderne Schreibtisch von ihrem Vorgänger Torsten Albig wich bereits dem mehr als 100 Jahre alten Holz-Schreibtisch von Paul Fuß, der als erster Bürgermeister nach der Eröffnung des Rathauses 1911 daran Platz genommen hat.

In der nächsten Woche wird die 45-Jährige sich Gemälde aus der Stadtgalerie aussuchen. Das Programm für den ersten offiziellen Arbeitstag am Montag ist bereits vollgepackt. Er beginnt um 7.15 Uhr mit einem Besuch des Abfallwirtschaftsbetriebs und endet am Abend mit der Konferenz der Landeswirtschaftsminister.

Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel
Anzeige

Reiten: Turnier- und Breitensport

Hier findet jeder das Passende zum Thema Reiten! Berichte, Reportagen, Tipps und vieles mehr aus unserer Region und der ganzen Welt. Jetzt reinschauen!

Politik weltweit

KN-collegeBlog

Studenten der CAU und FH Kiel berichten im KN-collegeBlog von ihren Erfahrungen und Erlebnissen ihres Studilebens in Kiel.

Holstein Kiel

Dritte Fußball-Liga
Foto: Zlatko Muhovic kommt vor Kiels Rafael Kazior und Jarek Lindner zum Schuss.

Es klingt wie eine billige Entschuldigung. Dass die Kieler Störche sich aber im Endspurt des Abstiegskampfes der Dritten Fußball-Liga vor heimischer Kulisse mit einem am Ende turbulenten und vor Spannung knisternden 0:0 gegen Jahn Regensburg begnügen mussten, lag nicht zuletzt an Schiedsrichter Norbert Grudzinski. Kostenpflichtiger Inhalt


Top