Navigation:
LeserreisenePaperOnlineServiceCenter (OSC)

Es gibt Gerichtsurteile, über die schüttelt man den Kopf. Eine derart milde Behandlung von Eltern, die ein Kleinkind über Stunden einsperren und dessen Geschwister mit Fäusten schlagen, erscheint unglaublich und unerhört. Kostenpflichtiger Inhalt

Langsam wird es abenteuerlich: Sage und schreibe fünf Jahre plant das Land inzwischen die A20-Elbquerung. Immer wieder wurde der Planfeststellungsbeschluss nach hinten verschoben. Kurz vor Jahresende löst man sich nun vom viel beschworenen Konzept „Gründlichkeit vor Schnelligkeit“, um sich so eine neue Zählung etwa der Haselmäuse zu ersparen. Kostenpflichtiger Inhalt

In Pakistan überfallen Taliban eine Schule und ermorden Dutzende Kinder; in Sydney sterben unschuldige Menschen, als ein Islamist in einem Café Geiseln nimmt; in Dresden gehen Tausende auf die Straße, um gegen die vermeintliche Islamisierung des Abendlandes zu demonstrieren; und in Vorra brennen Asylbewerberheime.

Dienstag war kein guter, aber ein wichtiger Tag für die Polizei im Land. Innenminister Stefan Studt hält zwar wie erwartet am Abbau von 122 von 8300 Stellen fest. Doch der „Neue“ zeigt auch, dass er die Polizei verstanden hat – obwohl er anders als Vorgänger Andreas Breitner keinen „Stallgeruch“ besitzt. Kostenpflichtiger Inhalt

„Hartz IV“ – wie kein anderer Begriff hat sich dieser Name im öffentlichen Bewusstsein eingebrannt als Synonym für Armut, Ausgrenzung und Abstieg. Dass Hartz IV nicht mehr kann und auch nie mehr sollte, als bei Bedürftigkeit den Absturz ins Bodenlose zu verhindern – das gerät nur allzu leicht in Vergessenheit. Kostenpflichtiger Inhalt

Hartmut Mehdorn ist früher als erwartet zurückgetreten. Wieder einmal. 1999 als Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Druckmaschinen AG, 2009 nach der Datenschutzaffäre bei der Bahn und ebenso 2013 als Chef der Fluggesellschaft Air Berlin. Auch jetzt kommt sein Rücktritt etwas unerwartet.

Ob die Entscheidung im Kreistag von Rendsburg-Eckernförde gegen die Stadtregionalbahn das Ende dieses ehrgeizigen Projekts ist? Es ist damit zu rechnen. Nicht einmal die Grünen stehen noch geschlossen hinter der Bahn, die von Kieler Straßen aus bis weit ins Umland rollen würde.

Schulministerin Britta Ernst hat einen Fehlstart hingelegt. Ihre 100-Tage-Bilanz wäre der richtige Anlass gewesen, um einige Fehler ihrer Vorgängerin Waltraud Wende zu korrigieren. Ernst hat die Chance zu einer solchen Kehrt-Wende vertan. Sie ist damit ab sofort mitverantwortlich für einige der überzogenen Bildungsreformen, die nachhaltig Schul-Unfrieden stiften.

1 2 3 4 ... 192
Anzeige

Darüber sollte KN-online berichten

Darüber sollte KN-online berichten

Wir berichten täglich aus Kiel und Schleswig-Holstein. Doch unsere Reporter können nicht überall sein. Um über möglichst viele Dinge zu berichten, die Sie interessieren, bitten wir Sie uns zu informieren.

Vorschläge, Kritik, Fragen?

KN-Leseranwältin

Unsere Leseranwältin Marion N.-Neurode nimmt Ihren Hinweis gern entgegen. Tel. 0431 9032 850.

Forum

Forum auf KN-online.

Diskutieren Sie mit und schreiben Sie uns Ihre Meinung zu Themen aus Kiel und Schleswig-Holstein.


Top