Navigation:
Leserreisen ePaper OnlineServiceCenter (OSC)
Foto: Heikler Moment: Die Skulptur von Yinka Shonibare wird auf der Auffahrt der Villa Wachholtz vorsichtig mit einem Bagger aufgerichtet.

Große Aufregung am Donnerstagmorgen im Gerisch-Skulpturenpark: Das Abladen und der Transport einer rund 300000 Euro teuren Skulptur des britischen Künstlers Yinka Shonibare zu ihrem Standort im Park der Villa Wachholtz gestaltete sich schwieriger als gedacht. Kostenpflichtiger Inhalt

Foto: Im Bahnhofstunnel von Neumünster wird es bald künstlerisch.

Die Neumünsteraner dürfen sich zwar schon freuen auf die Lichtkunstinstallation von Michael Batz, die im Tunnelstück der Rendsburger Straße unter der Eisenbahn ihren Platz finden soll. Aber sie müssen sich noch bis zum Herbst 2015 gedulden.

Foto: Die Einsatzkräfte gingen gemeldetem Gasgeruch auf den Grund.

Nur einen Tag, nachdem im Sager-Viertel ein Bagger umgekippte, hat schon wieder eine der zur Zeit so reichlich in Neumünster vorhandenen Baustellen die Feuerwehr in Atem gehalten. In der Victoriastraße hatten Anwohner Gasgeruch gemeldet, der aus der dortigen Baugrube strömen sollte.

Bürger in Neumünster
Foto: Ab sofort können die Kreuze für die Europawahl und den Bürgerentscheid per Briefwahl abgegeben werden.

Zweimal Post bekommen die Bürger in Neumünster in den nächsten Tagen: Eine Wahlbenachrichtigungskarte zur Europawahl und einen Brief mit den Abstimmungsunterlagen und Erklärungen zum Bürgerentscheid hinsichtlich der Verkehrsführung auf dem Großflecken. Kostenpflichtiger Inhalt

Ausstellung von Christoph Simonis
Foto: Christoph Simonis zeigt in seiner Ausstellung "Schlucken und Schweigen" im Rathausfoyer Text- und Fotobotschaften zu seinem Leben als mittlerweile geläuteter Drogen- und Alkoholabhängiger.

Ein Auge in Nahaufnahme, das in ein Rotweinglas blickt; Ratten, die im Glas schwimmen: Die Botschaften, Fotomontagen und Texttafeln von Christoph Simonis sind drastisch. Vor einem Jahr entschloss sich der Kronshagener, seine Erfahrungen, seine Leiden und seinen Kampf gegen seine jahrzehntelange Medikamenten- und Alkoholabhängigkeit in einer Ausstellung öffentlich zu machen. „Schlucken und Schweigen“ ist bis zum 16. Mai jetzt im Rathausfoyer zu sehen. Kostenpflichtiger Inhalt

Naturschutzbund Neumünster
Foto: Im Storchennest neben dem alten Feuerwehrhaus in Dätgen haben es sich Adebars in der Morgensonne gemütlich gemacht.

Peter Hildebrandt, Ehrenvorsitzender des Naturschutzbundes Neumünster, ist zufrieden. Bisher sind 19 Weißstorchpaare in ihren Bruthorsten in und um Neumünster eingetroffen. In Krogaspe und Schmalstede warten „Singles“ auf ihre Partner. Kostenpflichtiger Inhalt

Sager-Viertel Neumünster
Foto: Bei den Abrissarbeiten im Sager-Viertel in Neumünster kippte am Dienstag ein Bagger um. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Sowas nennt man wohl einen "Kollateralschaden". Bei den Abrissarbeiten im Sager-Viertel in Neumünster ging es heute früh nicht nur der alten Bausubstanz an den Kragen: Auch ein relativ neuwertiger Bagger wurde erheblich beschädigt, als er bei einer Verladeaktion von einem Tieflader kippte. Kostenpflichtiger Inhalt

Foto: Schwester Irmtraud (links) bedankte sich bei Daniela Heeschen mit einer Eieruhr und einer Tüte Nudeln für die österliche Blutspende.

Damit hatte keiner der Verantwortlichen des DRK-Kreisverbandes Neumünster im Traum gerechnet: 80 Blutspender folgten am Ostersonnabend dem Aufruf und sorgten mit ihrer Blutspende dafür, dass auch über die Feiertage in Krankenhäusern die Versorgung von Patienten mit Plasma nicht zusammenbricht. Kostenpflichtiger Inhalt

1 2 3 4 ... 266
Anzeige

Reiten: Turnier- und Breitensport

Hier findet jeder das Passende zum Thema Reiten! Berichte, Reportagen, Tipps und vieles mehr aus unserer Region und der ganzen Welt. Jetzt reinschauen!

Nachrichten aus dem Land

Zwei Verletzte

Ethanol-Brand auf dem Gelände der Walter Otto Müller GmbH: Rund 50 Personen, die sich in dem Betrieb aufhielten, mussten evakuiert werden. Zwei Personen kamen mit Verbrennungen und Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus. Das feuer ist noch nicht gelöscht.

VfR Neumünster

Neumünster
Foto: VfR-Kapitän Finn-Lasse Thomas im Duell mit Marc Böhnke (m.) und Jannick Ostermann (re.).

Punktgewinn für den VfR Neumünster. 0:0 hieß es nach 90 Minuten in der Fußball-Regionalliga gegen den ETSV Weiche. Unverständnis zeigte der Vorstand nach einer Gläubiger-Forderung.


Top