Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster „Alles nur geklaut (fast)!“
Lokales Neumünster „Alles nur geklaut (fast)!“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 11.04.2018
Von Sabine Nitschke
Auf der Führer-Orgel in Neumünsters evangelischer Vicelinkirche bringt Karsten Lüdtke am Pfingstmontag unter anderem von Franz Liszt die „Variationen über Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen“ zu Gehör. Quelle: Sabine Nitschke
Neumünster/Bordesholm

Die Kompositionen im vielfältigen Programm sind nicht immer so ganz koscher. „Da wurde teilweise kräftig abgeschrieben“, erklärt Kreiskantor und Organisator Reinfried Barnett.

Lockerer Umgang mit Urheberrechten

Aber mit dem Ideenklau ging man damals wesentlich lockerer um. „Wo heute um Urheberrechte gestritten wird, fühlten sich die alten Meister eher geschmeichelt, wenn ihre Ideen neu verarbeitet wurden“, versichert Barnett. Auch der große J. S. Bach bediente sich beim Kollegen Vivaldi, weshalb an allen neun Abenden das Concerto a-Moll (BWV 594) erklingen wird.

Start am 4. Mai in der Bordesholmer Klosterkirche

Dass die Orgel sich auch heute noch munter durch die Welt stibitzt, stellt am 4. Mai in Bordesholms Klosterkirche Günter Brand unter Beweis mit Klezmer, Irish Folk, Blues, französischen Chansons; selbst die Beatles klingen nicht übel auf der Königin der Instrumente. Bei Maike Zimmermann in Neumünsters St. Maria-St. Vicelin haben am 19. Mai Reinken, Rinck, Rheinberger, Rossini und Ramirez mit all ihren unterschiedlichen Temperamenten ihren großen Auftritt.

Pfingsmontag in der Vicelinkirche

Bei Karsten Lüdtke in Neumünsters Vicelinkirche kommen am Pfingstmontag die Schüblerchoräle und von Franz Liszt unter anderem die „Variationen über Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen“ zu Gehör. Ebenfalls einige Schüblersche Choräle, mit denen Bach sich selbst für die Orgel kopierte, hat am 5. Mai Kantor Martin Hageböke in Henstedt-Ulzburg im Programm. Tags drauf lässt Sabine Seifert in Kiels St. Nicolai ertönen, wie Louis Vierne sich vom Glockengeläut von Big Ben inspirieren ließ.

Der Eintritt zu fast allen Konzerten ist frei; um eine Spende wird zur Kostendeckung gebeten. Im Anschluss besteht Gelegenheit zum Austausch mit den Interpreten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy hat das Verhalten des Bundesregierung im Fall des früheren katalanischen Regionalpräsidenten Carles Puigdemont gelobt.

10.04.2018

Wunderbares bringen Neumünsters Niederdeutsche am Freitag, 13. April, auf die Bühne: Die nächste Premiere op platt beginnt um 20 Uhr im Studio-Theater und heißt "Dat Wunner vun San Miguel".

Sabine Nitschke 10.04.2018

Wegen versuchten Tötungsdeliktes ermittelt die Kripo Neumünster gegen den 70-Jährigen, der am Montagnachmittag einen drei Jahre jüngeren Neumünsteraner mit einem Messer schwer verletzt hatte.

Sabine Nitschke 10.04.2018