15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Veranstaltung seit Wochen ausverkauft

40. Ball des Sports Veranstaltung seit Wochen ausverkauft

Mehr als 900 Veranstaltungen finden jedes Jahr in den Holstenhallen statt, aber einer der glamourösesten Termine ist der jährliche Ball des Sports. Schon Wochen im voraus ist er ausverkauft. Die knapp 4000 Lauf-, Sitz- und VIP-Karten für Sonnabend sind vergeben.

Voriger Artikel
Aufregung um ein Konzert und ein Video
Nächster Artikel
Museum punktet mit Sylt und Mallorca

Waren am Ende der Woche noch voll mit dem Aufbau beschäftigt: Azubi Matthias Kröger (18) und Aushilfe Carina Krause (18).

Quelle: Frida Kammerer

Neumünster. „Karten gibt es nur noch über Privatanbieter, die ihre Karten nicht nutzen können“, sagt Dirk Iwersen, Geschäftsführer der Holstenhallen. Seit Jahrzehnten veranstaltet der Kreissportverband (KSV) den Ball des Sports in den Holstenhallen. Nun findet er zum 40. Mal statt. Die letzte Band hört um 4 Uhr auf zu spielen.

Garderobe wurde vergrößert

Neu ist in diesem Jahr der verlegte Eingangsbereich: Über das Foyer Ost (Eingang Halle 4) betritt man nun die Veranstaltung. Die Garderobe war in den vergangenen Jahren manchmal ein Engpass, aber der Veranstalter und die Holstenhallen haben reagiert. Jetzt gibt es dort Platz für knapp 2800 Jacken und Mäntel.

Im neuen Forum ist eine Cocktailbar aufgebaut und eine Tanzfläche eingerichtet. Hier wird die Band Magic 25 spielen, die im Vorjahr in Halle 4 auftrat. Insgesamt sind 15 Verkaufsstände aufgebaut. „Von Bratwurst bis Salat mit Scampi wird es alles geben“, kündigt Iwersen an.

Reisegutschein ist Hauptpreis der Tombola

Zur Tradition des Balls gehört auch die Tombola. Über Fahrräder und Fernseher bis zu einem Reisegutschein – dem Hauptpreis – kann man allerlei gewinnen. Die Einnahmen dienen dem KSV zur Finanzierung des Balls. Traditionell stehen in der langen Tanznacht aber die Sportler im Vordergrund, denn die besten werden am Abend mit dem Titel „Sportler des Jahres“ geehrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frida Kammerer
Volontärin

Mehr aus Neumünster 2/3